Neuer Fahrradverleih am CopaBeach hat geöffnet

Sima: „CopaBeach ist damit noch ein gutes Stück attraktiver geworden“

Mit dem neuen Bauwerk wurde ein weiterer Meilenstein in der langjährigen Neugestaltung und Modernisierung des CopaBeach erreicht: Nach Planungen des Wiener Architekturbüros „mostlikely Architecture“ wurde der dort ansässige und in die Jahre gekommene Fahrradverleih neu errichtet. Dort können Räder für alle Altersklassen und Bedürfnisse ausgeborgt werden, dazu Inlineskates, Scooter, Elektroroller, Skateboards, Longboards oder Rikschas. Für Reparaturen steht auch eine Werkstatt zur Verfügung.

„Der neue Fahrradverleih ist eines der letzten Puzzlestücke am CopaBeach an der Neuen Donau,“ sagt die zuständige Planungsstadträtin Ulli Sima „der CopaBeach ist damit für alle Besucher*innen noch ein gutes Stück attraktiver geworden. Hier finden sie Urlaubsfeeling pur vor, und das nur ein paar U-Bahn-Minuten vom Stephansplatz entfernt. Mein Zentraler Ansatz ist immer, viele Freiflächen anzubieten, an denen nichts konsumiert werden muss, aber natürlich ist auch der Mix aus moderner, internationaler Gastronomie und Sportangeboten ein Anziehungspunkt für die Gäste“

„Schön, dass hier am neuen CopaBeach der Rad- und Skaterverleih von Manfred Walter mit seiner großen Auswahl an Rädern und Sportgeräten auch weiterhin ein fixer Bestandteil ist“,freut sich der stellvertretende Bezirksvorsteher der Donaustadt, Karl Gasta.

Manfred Walter, langjährige Inhaber des Fahrradverleihs, Planungsstadträtin Ulli Sima und stellvertretende Bezirksvorsteher der Donaustadt, Karl Gasta vor dem neuen Fahrradverleih am CopaBeach, CopyrightPID/Christian Fürthner

„Hell, freundlich, modern und wesentlich kühler“

Hoch erfreut zeigt sich auch Manfred Walter, der langjährige Inhaber des Fahrradverleihs: „Die Verhandlungen haben länger gedauert, da der durchgehende Betrieb mit den Bauarbeiten abgestimmt werden musste. Dafür ist das Ergebnis jetzt umso besser! Das neue Gebäude ist kein Vergleich zum alten. Es ist hell, freundlich, modern und wesentlich kühler als das alte Gebäude. Die Begrünung mit dem Wilden Wein ist sehr gelungen. Und mit dem neuen Vorplatz hat auch die Kundschaft genug Platz, um sich Räder, Roller oder Rikschas anzuschauen.“

Der Neubau besteht aus 8 modularen Holzcontainern, deren Fassade aus einer vorgehängten, weiß lasierten Holzverschalung gefertigt wurde. Als Sonnenschutz vor den Verglasungen und damit als effektive Kühlung dienen verschiebbare Elemente. An den Säulen der Pergola die das Gebäude überspannt schlingt sich Wilder Wein, er soll künftig für mehr Grün am und natürliche Kühlung im Gebäude und der Umgebung sorgen. Vor der Südseite des Fahrradverleihs wurden Holzsitzboxen errichtet, die zum Verweilen und Sitzen einladen. Der Innenraum des Fahrradverleihs hat knapp 100 m2, der Vorplatz, der dem Abstellen von Fahrrädern der Laufkundschaft dient, rund 70 m2. Eine Pergola, die aus fünf aneinandergereihten Modulen besteht, überspannt das Bauwerk mit Vorplatz.

Nach der Neugestaltung des CopaBeach in den vergangenen Jahren, für die die WGM, die Wiener Gewässer Management GmbH, eine 100prozentige Tochter der Stadt Wien, verantwortlich zeichnet, hat diese nun auch den Fahrradverleih in dreieinhalb Monaten Bauzeit errichtet. Der alte Fahrradverleih wird nach Beendigung der Sommersaison am CopaBeach abgerissen. Das Gesamtprojekt CopaBeach wird seit 2018 an der Neuen Donau nach dem Siegerentwurf von LAAC Architekten umgesetzt. Der letzte Bauabschnitt ist die Neugestaltung der Verbindung zur Donaucity. Diese kann erst nach Abschluss der Bauarbeiten auf der Plaza durch den Projektentwickler S + B begonnen werden.

CopaBeach hat sich als Anziehungspunkt etabliert

Der CopaBeach erfreut sich Jahr für Jahr größerer Beliebtheit, das bestätigen auch die Gastronomen und Gastronominnen vor Ort. Das vielfältige kulinarische Angebot umfasst unter anderem Arepas, Flammkuchen, Brettljause, Teigtaschen oder Bowls. Zu trinken gibt’s alles, was das Herz begehrt, selbstgemachte, erfrischende Limonaden, Spritzer, Bier oder Cocktails. Und zur Abkühlung gibt es besondere Eiskreationen, auch low sugar. Auch dabei im Speiseplan, bereits ein Klassiker am CopaBeach, das beliebte griechische Restaurant Rembetiko und der feurige Mexikaner Mar y Sol.“

Neben der Kulinarik kommt auch das sportliche Angebot nicht zu kurz: Die Firma X-Rent ist auch heuer wieder am CopaBeach vertreten und bietet Funvehicles aller Art zum Verleihen an: E-Scooter, Boards, Stand-up-paddle oder Kanus für Kinder.

Neuerdings gibt es auch Yoga-Kurse auf dem Stand-up-paddle-Board. Immer Samstag und Sonntag: 10:00 – 11:30 und Samstag: 18:00 – 19:30. Anmeldung via office@xrent.at

Alle Infos zu den Angeboten am CopaBeach auf www.facebook.com/CopaBeachWien und auf www.copabeach.wien (auf der Website ist auch tagesaktuell ersichtlich, welche Lokale geöffnet sind). Der neue Fahrradverleih findet sich online hier: www.fahrradverleih.at

donaustadtecho
Author: donaustadtecho

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.