Podiumsdiskussion – EUROPA DER KONZERNE: WIE KÖNNEN KMU UND DEREN BESCHÄFTIGTE ÜBERLEBEN? 🗓

 Alle Artikel, Artikel Startseite, Politik  Kommentare deaktiviert für Podiumsdiskussion – EUROPA DER KONZERNE: WIE KÖNNEN KMU UND DEREN BESCHÄFTIGTE ÜBERLEBEN? 🗓
Mai 122019
 

EUROPA DER KONZERNE: WIE KÖNNEN KMU UND DEREN BESCHÄFTIGTE ÜBERLEBEN?
am Mittwoch, 22. Mai 2019 von 17:00 bis 22:00
Wo?
da-ka hausbetreuung GmbH
Polgarstraße 30, 1220 Vienna, Austria

Freie Teilnahme, gegen freiwillige Spende. Continue reading »

Vizebürgermeister-Tour: Gudenus bei den Stadtgärten

 Alle Artikel, Artikel Startseite, Politik, Umwelt  Kommentare deaktiviert für Vizebürgermeister-Tour: Gudenus bei den Stadtgärten
Apr 202017
 

„Danke“ an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der MA 42

 Am Mittwoch besuchte Johann Gudenus im Zuge seiner Vizebürgermeister-Tour die Magistratsabteilung 42 – Wiener Stadtgärten. Der Vizebürgermeister hielt anlässlich seiner Tour fest:
„Es geht mir darum, all jenen Menschen ein großes ‘Danke’ auszusprechen, die man oftmals nicht sieht, die aber maßgeblich zum Funktionieren unserer Stadt beitragen. In diesem Fall möchte ich mich bei den hunderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Wiener Stadtgärten bedanken, die Wien ein nach außen hin sichtbares freundliches Gesicht verleihen.“ Den Vizebürgermeister freute es besonders, vor Ort die GemeinderätInnen Nina Abrahamczik, Josef Taucher und Erich Valentin als VertreterInnen des Ausschusses “Umwelt und Stadtwerke“ anzutreffen.

Continue reading »

Diskussionsveranstaltung „Zukunft der Arbeit“

 Alle Artikel, Artikel Startseite, Gesellschaft, Politik  Kommentare deaktiviert für Diskussionsveranstaltung „Zukunft der Arbeit“
Jan 232017
 

Die Grünen Bezirksorganisationen Donaustadt und Floridsdorf laden gemeinsam mit Gemeinderätin Barbara Huemer am Donnerstag, 26.1.2017 um 18:30 Uhr zu einem Abend mit Information und Diskussion eines der brennendsten Themen unserer Zeit ein: Die Zukunft der Arbeit. Continue reading »

Die FPÖ-Donaustadt trauert um ihren Freund Albert Kittel

 Alle Artikel, Artikel Startseite, Politik  Kommentare deaktiviert für Die FPÖ-Donaustadt trauert um ihren Freund Albert Kittel
Jan 172017
 

Text: Fpö Donaustadt:
Langjähriger Kamerad ist von uns gegangen
Tief betroffen über das Ableben von Bezirksrat Ing. Albert Kittel zeigen sich die Donaustädter Freiheitlichen. “In seiner langjährigen politischen Laufbahn am Alsergrund und danach im 22. Bezirk hat sich unser Kamerad große Verdienste um die freiheitliche Gesinnungsgemeinschaft erworben. Sein unermüdlicher Einsatz galt stets den Menschen. Albert Kittel hinterlässt eine große Lücke in unserer Gemeinschaft. Unser ehrlich empfundenes Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden nun vor allem seiner Familie“, sagt der geschäftsführende FPÖ-Bezirksparteiobmann Stadtrat Toni Mahdalik. Continue reading »

FP-Mahdalik: Asylanten-Quartier Polgarstraße neben Österreichs größter Schule inakzeptabel

 Alle Artikel, Politik  Kommentare deaktiviert für FP-Mahdalik: Asylanten-Quartier Polgarstraße neben Österreichs größter Schule inakzeptabel
Jan 232016
 

FPÖ befürchtet sexuelle Übergriffe

(Presseaussendung (c) FPÖ)
“Auch wenn SPÖ-Bezirksvorsteher Nevrivy nach den massiven sexuellen Übergriffen von Asylanten in Köln, Wien oder Salzburg offenbar nichts dabei findet, wenn junge Männer aus Afghanistan und Syrien direkt neben hunderten Schülerinnen in der HAK und im Gymnasium in der Donaustädter Polgarstraße untergebracht werden, wird die FPÖ vehementen Widerstand gegen dieses Vorhaben leisten”, kündigt FPÖ-Stadtrat Toni Mahdalik an.

toni-mahdalik-web

FPÖ-Stadtrat Toni Mahdalik (c) FPÖ

Die Sicherheit und Unversehrtheit der jungen Mädchen kann angesichts der brutalen Sex-Attacken der vergangenen Wochen leider nicht garantiert werden. Ebenso wäre es unverantwortlich, die überwiegend aus jungen Männer bestehenden Flüchtlinge im Kraftwerk Donaustadt nahe der Badeplätze am Mühlwasser, auf der Donauinsel oder bei der Dechantlacke in der Lobau auch in der schönen Jahreszeit dort zu belassen. “Die FPÖ-Donaustadt wird daher zu diesen beiden Gefahrenquellen eine Sondersitzung der Bezirksvertretung verlangen und zudem Informationsveranstaltungen vor Ort organisieren”, kündigt Mahdalik an.