Garten

Lange Nacht der Museen – Mit 207.705 Besuchen neuer Rekord in Wien, 48er-Museum,

Nicht nur ein Jubiläum, auch einen Rekord gab es bei Österreichs größtem Kulturevent zu feiern: Mit 207.705 Besuchen verzeichnet die „ORF-Langen Nacht der Museen“ in Wien so viele Besuche wie noch nie zuvor. Bereits zum 15. Mal fand am Samstag, dem 4. Oktober 2014, die auf Initiative des ORF-Marketings ins Leben gerufene „Lange Nacht“ in ganz Österreich sowie in Liechtenstein und erstmals auch in der Schweiz statt. In der Zeit von 18.00 bis 1.00 Uhr Früh präsentierten 700 Museen, Galerien und Kulturinstitutionen ihre Sammlungen. Weiterlesen

Kleingartenanlage Kagran: Verabschiedung von Alt-Obmann Adi Wannemacher

Wir haben bereits darüber berichtet, dass es in der Kleingartenanlage Kagran einen neuen Obmann und einen damit verbundenen Generationenwechsel gegeben hat.
Nun wurde der Alt-Obmann Adi Wannemacher auf gebührende Art und Weise verabschiedet.
Niemand anderer hat dieser Anlage den Stempel so aufgedrückt wie er. Niemand anderer hat das Gesicht dieser Grünoase so geprägt wie unser Adi Wannemacher.

Weiterlesen

Saison-Auftakt für die 48er-Erde „Guter Grund“ – aus Wiener Kompost

Torffreie Erde der MA 48 ab 3. März auf allen Wiener Mistplätzen
Frühling in Wien: Nach einem milden Winter startet die Saison für Wiens Hobbygärtner besonders früh! Natürlich ist auch die MA 48 gerüstet, ihre torffreie Erde mit Kompost aus der Wiener Biotonne ist ab kommenden Montag wieder auf allen Mistplätzen erhältlich: „Ausgangsmaterial für Wiener Kompost und daher auch für die Blumenerde „Guter Grund“ sind die rund 100.000 Tonnen an Bioabfällen, die die MA 48 in den über 79.000 Biotonnen im Grüngürtel der Stadt und über die Mistplätze sammelt. Aus Apfelputzen, Grünschnitt & Co wird hochwertige Erde in Biolandbau-Qualität“, so Umweltstadträtin und Hobbygärtnerin Ulli Sima. Verkauft wird die Blumen- und Gartenerde auf allen 19 Wiener Mistplätzen, sowie im 48er Basar im 22. Bezirk. Ein 18 Liter-Sack kostet dort 3 Euro, 40 Liter-Säcke 5 Euro. Weiterlesen

Exotische Pflanzenpracht in den Blumengärten Hirschstetten!

Bei der internationalen Orchideenschau von 15. bis 23. Februar trotzen tausende Blüten dem kalten Winter
Obwohl der Winter gerade erst richtig angekommen ist, sehnen sich viele Wienerinnen und Wiener wieder nach Farben, die das triste Wintergrau vertreiben. Gelegenheit dazu bieten die Blumengärten Hirschstetten – von 15. bis 23. Februar findet dort die Orchideen- und Tillandsienschau der Wiener Orchideengesellschaft statt. Auch das Palmenhaus in Hirschstetten bietet den ganzen Winter über einen üppig-grünen, warmen Zufluchtsort, bis am 1. April die Freigelände wieder öffnen. Weiterlesen

Kategorien