Öffis

Grüne Wien/Maresch: Bim-Ausbau verbessert Nahverbindung für WienerInnen – Straßenbahn nach Seestadt Aspern Süd

„Der Ausbau der Straßenbahnlinien wird die Nahverbindung der WienerInnen auch in den Stadterweiterungsgebieten stark verbessern“, freut sich der Verkehrssprecher der Grünen Wien, Rüdiger Maresch, über das heute von Maria Vassilakou präsentierte Straßenbahn-Paket. Demnach soll unter anderem das Hauptbahnhof-Viertel besser angebunden werden, eine sogenannte „Wienerberg-Tangente“ soll den Süden Wiens zwischen Verteilerkreis Favoriten und Meidling besser mit Öffis versorgen, der Nordwestbahnhof, der Nordbahnhof sowie die Seestadt Aspern Süd sollen jeweils mit einer Straßenbahnlinie erschlossen werden. Weiterlesen

Fahrgastrekord durch Tarifanpassung und Qualitätsoffensive – Eröffnung U2-Nord und Verlängerung Linie 26 im Herbst

 907 Mio. Fahrgäste nutzten 2012 die Wiener Linien

 Mit rund 907 Mio. Fahrgästen jährlich verzeichnen die Wiener Linien für das Jahr 2012 einen neuen Rekord und um rund 32 Millionen Fahrgäste mehr als im Jahr davor (875 Mio.). Damit sind U-Bahn, Bim und Bus auch das beliebteste Verkehrsmittel, 39 Prozent der 2012 in Wien zurückgelegten Wege entfielen auf die Öffis. Erste Analysen zeigen, dass die seit Mai 2012 vergünstigten Tarife sowie die hohe Qualität der Wiener Linien ausschlaggebend für diesen Erfolg sind. Neben den Mehrerlösen durch die Tarifanpassung sorgten auch zusätzliche Investitionen aus dem Stadtbudget für weitere Verbesserungen beim Öffi-System in Wien.  Weiterlesen

Kategorien