Wiedereröffnung des Anhalteplatzes Kaisermühlen durch ASFiNAG und LVA

 Alle Artikel, Artikel Startseite, Verkehr / Infrastruktur  Kommentare deaktiviert für Wiedereröffnung des Anhalteplatzes Kaisermühlen durch ASFiNAG und LVA
Jun 102018
 

Mit einer Feierlichkeit eröffneten hohe Vertreter der ASFiNAG sowie der LVA Wien (Landesverkehrsabteilung) den frisch sanierten Anhalteplatz am Autobahn-Knoten Kaisermühlen (22. Bezirk). Der spezielle Anhalteort wird nach der Modernisierung ab sofort wieder für die Polizisten der LVA zur Verfügung stehen. Der Ort eignet sich primär zur Kontrolle von Schwerverkehr und Gefahrenguttransporten.

Lampentausch im Bezirk -bis Ende 2020 werden alte Leuchten-Modelle getauscht

 Alle Artikel, Artikel Startseite, Verkehr / Infrastruktur  Kommentare deaktiviert für Lampentausch im Bezirk -bis Ende 2020 werden alte Leuchten-Modelle getauscht
Nov 192017
 

Der Status der Arbeiten kann im wien.at-Stadtplan verfolgt werden. Es kann zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen kommen.
Knapp 50.000 der rund 154.000 Straßenleuchten in Wien sind sogenannte Seilhängeleuchten. Das sind Leuchten, die auf Seil- oder Drahtverspannungen über einer Fahrbahn montiert werden. Aufgrund ihrer länglichen Bauform werden sie auch als Langfeldleuchten bezeichnet.

Continue reading »

ARBÖ: 34. Vienna City Marathon oder der Tag an dem Sie Ihr Auto in Wien besser stehen lassen

 Alle Artikel, Artikel Startseite, Verkehr / Infrastruktur  Kommentare deaktiviert für ARBÖ: 34. Vienna City Marathon oder der Tag an dem Sie Ihr Auto in Wien besser stehen lassen
Apr 202017
 

Am kommenden Sonntag, dem 23. April ist es wieder soweit. Wenn ca.  40.000 Sportler durch die Bundeshauptstadt laufen,  heißt es  mittlerweile zum 34-mal „Vienna City Marathon“. Zusammen mit den 6 Nebenbewerben sorgt das teilnehmerstärkste Laufenvent  Österreichs für zahlreiche Straßensperren. Der Ring wird laut Informationen des ARBÖ teilweise bereits ab Freitagabend gesperrt.

Continue reading »

Sozialpartner für Lobau-Tunnel und 6. Donauquerung

 Alle Artikel, Artikel Startseite, Verkehr / Infrastruktur  Kommentare deaktiviert für Sozialpartner für Lobau-Tunnel und 6. Donauquerung
Mrz 272017
 

Bei einer der wichtigsten verkehrspolitischen Entscheidungen für Wien machen Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer gemeinsam Druck: Die 6. Donauquerung und der Lobau-Tunnel müssen möglichst schnell kommen.

Das wachsende Wien braucht diese neue Verkehrsachse dringend. „Es geht um schnelle Arbeitswege für die Beschäftigten, um die Lebensqualität der Menschen in der Donaustadt und darum, gute Industriearbeitsplätze zu schaffen und zu sichern“, sagt AK Präsident Rudi Kaske. „Ohne Lobautunnel und Stadtstraße wird der Nordosten Wiens zum Problemfall.
Continue reading »

ÖAMTC-Stützpunkt Donaustadt eröffnet

 Alle Artikel, Artikel Startseite, Verkehr / Infrastruktur  Kommentare deaktiviert für ÖAMTC-Stützpunkt Donaustadt eröffnet
Okt 142016
 

Club investierte 13,8 Millionen Euro in Infrastruktur für rund 405.000 Mitglieder in Wien

Nach rund einem Jahr Bauzeit ist es soweit: Der neue ÖAMTC-Stützpunkt Donaustadt wird am 14. Oktober 2016 offiziell eröffnet. “Es freut mich besonders, dass wir im 120-jährigen Jubiläumsjahr des Clubs unsere Mitglieder-Nähe konsequent ausbauen und der neue Stützpunkt auch das ÖAMTC-Leitmotiv ‘Der Mensch im Mittelpunkt’ widerspiegelt”, so ÖAMTC-Präsident Werner Kraus. Moderne Architektur, freundliches Ambiente für Mitgliederbetreuung, ein großzügiger Technik-Bereich, gute Erreichbarkeit, ausreichend Parkplätze, barrierefreie Zufahrts- und Zugangsmöglichkeiten und sämtliche Dienstleistungen, die der Club zu bieten hat, werden im neuen Bauprojekt vereint. Die Gesamt-Investitionskosten für die neue Dienststelle in der Franz-Fellner-Gasse 1, die den bisherigen ÖAMTC-Stützpunkt in der Breitenleer Straße ablöst, beziffern sich auf 13,8 Millionen Euro. Continue reading »

Weststrecke Streckenausbau Wien – Bratislava

 Alle Artikel, Artikel Startseite, Verkehr / Infrastruktur  Kommentare deaktiviert für Weststrecke Streckenausbau Wien – Bratislava
Okt 112016
 

Die Bestandsstrecke von Wien nach Bratislava ist eingleisig und nicht elektrifiziert. Vorgesehen ist deshalb eine zweigleisige, elektrifizierte Strecke zwischen Wien Stadlau und Marchegg zu errichten, welche auf slowakischer Seite weiter fortgeführt werden soll.

logo_oebb-svg

Der Ausbau wird modular in drei Bauabschnitten erfolgen. Die Planungen, gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), sind bereits abgeschlossen und wurden bei der zuständigen Behörde, dem BMVIT, zur Genehmigung im April 2013 eingereicht. Auf Grund des Projektumfangs war eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) erforderlich. Nach erfolgter Bauverhandlung im April 2014 liegt ein Bescheid seit Ende 2014 vor, der im Jänner 2016 in Rechtskraft erwachsen ist. (Text (c) ÖBB) Weiterer Infos:

http://www.oebb.at/infrastruktur/de/5_0_fuer_Generationen/5_4_Wir_bauen_fuer_Generationen/5_4_1_Schieneninfrastruktur/Weststrecke/Streckenausbau_Wien_-_Bratislava/