folge uns auf Facebook!

Bierempfehlung der Redaktion Das Augustiner Märzen aus der Klosterbrauerei Mülln

Gut, dass es kleine, sowohl traditionelle als auch innovative Brauereien in Österreich gibt. Eine dieser Brauereien ist in Salzburg beheimatet, die Augustiner Bräu Kloster Mülln OG Salzburg. Diese gehört zu 50% der Benediktinerabtei Michaelbeuern und je 25% Maria Gabriella Barth und Dr. Heinrich Dieter Kiener. Es gibt genau eine Biersorte, das Märzenbier, Stammwürze: 12° / 4,6% Vol. Alk. (Zeitweise auch Bock- und Fastenbier). Wer Budweiser vom Fass mag, der wird dieses Bier lieben. Wenig Kohlensäure, ein ausgewogener Geschmack, ein richtiges Bier für den Feiertagsabend und Sonntagmittag. Leider schwer in Wien zu bekommen, aber wir helfen gerne weiter. Das Bier wird auf Geschmack und nicht auf Haltbarkeit hin filtriert, daher extrem niedrige Haltbarkeit und bitte NICHT mit dem Kopfwehbier der Augustinerbrauerei in München verwechseln!
Ein Salzburg Besuch ohne die Klosterbrauerei, das wäre mehr als schade. Soweit wir wissen, das einzige Bierlokal Österreichs, in dem, wie in bayrischen Biergärten, Essen auch selbst mitgenommen werden kann. Der wirklich riesige Gastgarten mit schatten spendenden Kastanien lädt zum Wiederkehren ein. Immer einen Besuch wert! Fragen? bier@donaustadtecho.at

Augustiner Märzen

Fotos:(c) www.augustinerbier.at

 

Kategorien