Feb 072012
 

Das Stadtentwicklungsgebiet Seestadt Aspern schneidet bei einer Verkehrskonzeptanalyse der TU Wien nicht besonders gut ab. Zentrale Orte wie etwa die Seepromenade sind demnach nur schwer zu erreichen.Die Entfernungen zwischen einzelnen Orten im neuen Stadtentwicklungspunkt war ein Punkt der Untersuchung, ein anderer setzte sich mit der genauen Struktur der Straßenzüge auseinander. Dabei lag das Augenmerk darauf, wie oft man abbiegen muss, um von einem Ausgangspunkt zum Ziel zu gelangen. Die zu Grunde liegende Annahme dahinter war, dass Wege umso länger erscheinen, je komplexer sie sind. (c) Orf.at

Link: http://wien.orf.at/news/stories/2520179/

donaustadtecho
Author: donaustadtecho

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.