Badeunfall in Badesee im 22.

Am 29.7.2013 gegen 08.15 Uhr ging ein 76-jähriger Mann in Begleitung seiner Gattin auf einem Badesee in Wien Donaustadt schwimmen. Wegen leichter Kreislaufbeschwerden verwendete der Pensionist eine Schwimmhilfe, seine Ehegattin blieb zwischenzeitlich am Ufer. Etwa sechs Meter vom Badesteg entfernt, rutschte der Mann durch den Schwimmreifen und ging unter. Seine Frau holte sofort Hilfe. Der 76-jährige wurde durch Feuerwehrtaucher geborgen, erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Spital gebracht.20121224-163104.jpg

donaustadtecho
Author: donaustadtecho

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.