folge uns auf Facebook!

SPÖ-Ernst Nevrivy folgt Norbert Scheed als Bezirksvorsteher in Donaustadt

Erfahrener Donaustädter SPÖ-Gemeinderat ist Garant für Fortsetzung der erfolgreichen Bezirkspolitik
Die SPÖ-Donaustadt nominierte am 5. August 2014 einstimmig Gemeinderat und Landtagsabgeordneten Ernst Nevrivy zum nächsten Donaustädter Bezirksvorsteher. Diese Neubesetzung der wichtigsten politischen Bezirksfunktion wurde durch das unerwartete Ableben des beliebten Donaustädter Bezirksvorstehers Norbert Scheed am 16. Juli notwendig. Die Wahl des neuen Donaustädter Bezirksvorstehers erfolgt in der Sitzung der Bezirksvertretung am 11. August.

Die SPÖ-Donaustadt sieht in Nevrivy den idealen Kandidaten als Nachfolger für Scheed. „Die SPÖ-Donaustadt hat einstimmig Ernst Nevrivy für das Amt des Bezirksvorstehers nominiert, weil er durch die enge Zusammenarbeit mit Norbert Scheed bestens über die aktuellen und anstehenden Bezirksprojekte informiert ist, in Bezirksangelegenheiten sehr erfahren ist und auf die Menschen zugehen kann. Erfahrung, aber auch Sachkenntnis waren bei unserer Entscheidung sehr wichtig. Ernst Nevrivy wird ein ausgezeichneter Bezirksvorsteher für die Donaustadt sein und ist der bestmögliche Nachfolger für Norbert Scheed“, erläuterte Bezirksparteivorsitzende und Nationalratsabgeordnete Ruth Becher gegenüber dem SPÖ-Pressedienst die Beratungen der SPÖ-Donaustadt.

bv-ernst-nevrivy-web

Zukünftiger BV Ernst Nevrivy

Der 46 Jahre alte designierte Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy ist gelernter Fernmeldemonteur und fand schon früh den Weg zur Sozialdemokratie. Durch sein hohes Engagement und seinen großen Einsatz für soziale Gerechtigkeit wurden Nevrivy bald wichtige Funktionen in der SPÖ-Donaustadt übertragen. Der gebürtige Donaustädter wurde bereits 1999 Geschäftsführer der SPÖ-Donaustadt, 2001 Bezirksrat und war von 2005-2006 stellvertretender Bezirksvorsteher. Seit 2006 vertritt er die Donaustadt im Wiener Gemeinderat und Landtag.

Die bisherigen politischen Schwerpunkte Nevrivys lagen in der Verkehrs- und Infrastrukturpolitik. Darüber hinaus engagierte er sich für umweltpolitische Anliegen sowie als Landwirtschaftssprecher der SPÖ-Wien auch für die zahlreichen Wiener GärtnerInnen und Bauern und Bäuerinnen.

Für die kommenden Jahre sieht Nevrivy seine politischen Schwerpunkte in der Verwirklichung der zahlreichen visionären Ziele von Norbert Scheed, beginnend mit dem Jahrhundertprojekt Seestadt Aspern über die Neugestaltung der Wagramer Straße und die Revitalisierung der alten Stadtkerne, die Realisierung des Wienerwald Nord, bis hin zur Neugestaltung des Schulcampus Attemsgasse. „Aber selbstverständlich werde ich mich neben den großen Zukunftsfragen des Bezirks besonders auch für die Bedürfnisse und Sorgen aller Donaustädterinnen und Donaustädter einsetzen. Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf die neue Aufgabe“, so der designierte Donaustädter Bezirksvorsteher Nevrivy in einer ersten Stellungnahme.  (PResseaussendung SPÖ)

#

Kategorien
Veranstaltungen
„GEH-CAFÈ - „Mitten um urbanen Dorf – eine Grätzeltour durch die Seestadt aspern“
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Seestadt Aspern