folge uns auf Facebook!

Polizeiinifo: Polizei, Rettung und Feuerwehr retten jungen Mann aus der Alten Donau

Am 08.07.2013 um 18.35 Uhr waren drei junge Männer mit einem Elektroboot auf der alten Donau unterwegs, als einer davon ins Wasser sprang, im Glauben,sich in einem seichten Gewässer zu befinden, wo er stehen könne. Da der 21-Jährige aber nicht wieder auftauchte sprang ihm ein anderer nach und versuchte ihn unter sich im Wasser zu fassen. Da er selbst jedoch nicht gut schwimmen konnte, scheiterte der Rettungsversuch. Ein Passant wurde auf die Hilferufe der beiden aufgelösten Männer aufmerksam und verständigte sofort den Notruf. Nachdem die Taucher der ebenfalls verständigten Feuerwehr den 21-Jährigen nach etwa 10 Minuten bergen konnten, wurde der Verunfallte vom Rettungsdienst sofort reanimiert und in kritischem Zustand in ein Spital gebracht. 

20121224-163104.jpg

Kategorien