folge uns auf Facebook!

Polizeiinfo: Lenker mit 113 km/h im Ortsgebiet angehalten

Im Zuge eines Schwerpunktes zur Geschwindigkeitsüberwachung kontrollierten Polizisten einen Pkw, der die Donaustadtstraße in Richtung Bernoullistraße fuhr. Mit einem Laser-Messgerät wurde statt den dort erlaubten 50 km/h, eine Endgeschwindigkeit von 113 km/h gemessen. Der 53-jährige Lenker wurde angezeigt und es wurde ihm der Führerschein vorläufig abgenommen.

Rechtlicher Hintergrund: Bei mit technischen Hilfsmitteln gemessenen Geschwindigkeitsübertretungen von
– mehr als 40 km/h im Ortsgebiet und
– mehr als 50km/h außerhalb des Ortsgebiets,
sind Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes und Organe der Straßenaufsicht berechtigt, den Führerschein vorläufig abzunehmen.

Kategorien
Veranstaltungen
Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb (BFJLB) am 24. und 25. August 2018
from to
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events