folge uns auf Facebook!

Opel Wien ist die „Fabrik 2014“

Das Motoren- und Getriebewerk in Wien-Aspern erhielt am 6. November den Preis für die effizienteste Produktion und den Sonderpreis für Energie – und Umweltmanagement vom Fraunhofer Austria und dem Industriemagazin Verlag.

opel.2014

Im Bild von links nach rechts, Mag.Dr. Clemens Fath, MBA, Manager GMS&CIE Opel Wien, DI Michael Lewald, Generaldirektor Opel Wien, Hans-Florian Zangerl, Industriemagazin © Michael Hetzmannseder

Wien: „Wir sind sehr stolz zur Fabrik 2014 gewählt worden zu sein. Kontinuierliche Verbesserung und eine effiziente Produktion sind unumgänglich um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die täglich alles dazu beitragen damit wir uns stetig weiterentwickeln“, so Generaldirektor Dipl. Ing. Michael Lewald, Opel Wien. Neben dem Preis der effizientesten Produktion wurde Opel Wien auch der Sonderpreis für Energie- und Umweltmanagement überreicht. Einsparungen von 10 Prozent pro erzeugtem Aggregat, in nur zwei Jahren, durch verschiedensten Maßnahmen, überzeugten die Jury. Insgesamt konnten sich fünf Unternehmen für das Finale qualifizieren, die sich am 6. November bei einem Hearing der Jury bestehend aus Andreas H. Gotwald (EU-Evaluator, Professor), Knut Consemüller (Vorsitzender des Rates für F&E der Bundesregierung), Wilfried Sihn (Vorstand TU Wien, Fraunhofer Austria), Alfred Hochleitner (Präsident IV Wien) und Florian Zangerl (Geschäftsführer und Herausgeber des Industriemagazin Verlags) stellten. Neben Opel Wien erreichte CNH Industrial Österreich GmbH ebenso den 1. Platz in der Kategorie Konzerne. Über Opel Wien 80 Prozent aller neu zugelassenen Opel- bzw. Vauxhall-Fahrzeuge in Europa fahren ein Produkt aus Aspern, damit trägt das Unternehmen wesentlich zum aktuellen Erfolgskurs der Opel Produktpalette bei. In den über drei Jahrzehnten seit Produktionsbeginn setzt Opel Wien kontinuierlich Maßstäbe in Qualität, Zuverlässigkeit und Produktivität und liegt durch die konsequente Umsetzung der Downsizing-Technologie mit seinem Produktportfolio voll im Trend. Die Opel Wien GmbH ist mit einer Jahresproduktion von rund 1,3 Millionen Einheiten weltweit das größte Powertrain-Werk von General Motors, insgesamt wurden seit Produktionsbeginn 1982 über 35 Millionen Motoren und Getriebe produziert. Informationen zum Unternehmen finden Sie online unter http://www.opel-wien.at

Kategorien