folge uns auf Facebook!

Gleichenfeier bei Studierendenheim Donaubase am 11.9

Eröffnung im September 2014
Nur drei Gehminuten entfernt von der U2 Station Donaustadtbrücke entsteht bis September 2014 neuer Wohn- und Arbeitsraum für Studierende aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen: das Studierendenheim Donaubase.
Der Bau des Donaubase ist mittlerweile soweit fortgeschritten, dass am Dienstag, den 10.09.2013 bereits Dachgleiche gefeiert werden konnte, und zwar im Beisein von Dipl. Ing.in Sigrid OBLAK, Geschäftsführerin der Wien Holding.

Die Fertigstellung der Donaubase erfolgt bis September 2014. Dann sollen die ersten StudentInnen das neue Studierendenheim mit 402 Wohneinheiten bereits bezogen haben. Donaubase wird von der KALLCO Development GmbH als Bauträger errichtet und von der Wien Holding über ihr Tochterunternehmen base – homes for students GmbH betrieben. Eigentümer ist die Bank Austria Real Invest Immobilien-Kapitalanlage GmbH.

Naturverbundenes Wohnen an der Donauinsel

Das Studierendenheim Donaubase liegt nur 3 Gehminuten entfernt von der U2 Station Donaustadtbrücke. Dadurch sind die bedeutendsten Wiener Universitäten wie Wirtschaftsuniversität, Juridicum, Hauptuniversität Wien, Technische Universität sowie die Akademie der bildenden Künste ohne Umsteigen schnell erreichbar. Einen Ausgleich zum stressigen Studentenleben bietet die nur fünf Gehminuten entfernte Donauinsel mit ihrem Erholungs- und Freizeitangebot. Hier können die zukünftigen BewohnerInnen entspannen und Zeit in der Natur verbringen.

Der Natur-Bezug wird auch in der Architektur des neuen Studierendenheims sichtbar. Das kompakte, klar strukturierte Niedrigenergiehaus mit Vollwärmeschutzfassade ermöglicht den zukünftigen BewohnerInnen modernes, umweltfreundliches Wohnen. Jede Etage wird zur besseren Orientierung in bunten, naturverbundenen Farben gestaltet und soll damit für eine angenehme und positive Atmosphäre sorgen.

gleichenfeier-base-22e6536fa48b-by-th-strini

Base 22 (c) by Th.Strini

Modernste Ausstattung im individuellen Design

Das neue Studierendenheim wird seinen BewohnerInnen 402 Einzelappartements mit eigener Mini-Küche und Badezimmer bieten. Neun größere Zimmer sind barrierefrei zugänglich und damit für Menschen mit Behinderungen optimal geeignet. In jedem Stock wird es riesige Cooking-Lounges und Gemeinschaftseinrichtungen geben. In einem eigenen Freizeit- und Veranstaltungsraum sowie in insgesamt 5 Musikproberäumen können die StudentInnen Kontakte knüpfen und musizieren. Eine Waschküche sowie Lager- und Technikräume runden das Wohnangebot ab.

Neben der guten öffentlichen Anbindung des Studierendenheims Donaubase, werden den BewohnerInnen auch noch 36 Autoabstellplätze sowie fünf Stellplätze für Motorräder und 115 Fahrradabstellplätze zur Verfügung stehen.

Das Studierendenheim Donaubase kann ab September 2014 bezogen werden. Wartelisteneintragungen sind aber schon jetzt unter office@base19.at möglich.

Wien Holding: Studierendenheim-Offensive

Unter der Marke „base – homes for students“ baut die Wien Holding den Bereich Student-Hostels konsequent aus. Der Hintergrund dafür: Wien ist Wissensmetropole: Insgesamt steigt die Zahl der Studierenden an den Hochschulen, Fachhochschulen und Universitäten deutlich. Das bedeutet: Adäquate Wohn- und Studienplätze sind gefragt. Das Tochterunternehmen der Wien Holding betreibt auch die base 11 (Studierendenheim Simmering), die base19 (Studierendenheim Döbling) und die base22 (Studierendenheim Donaustadt). Mit der Eröffnung des Studierendenheims Donaubase im September 2014 werden in Summe rund 1.600 moderne Wohneinheiten in den Wien Holding Studierendenheimen zur Verfügung stehen.

Kategorien
Veranstaltungen
„GEH-CAFÈ - „Mitten um urbanen Dorf – eine Grätzeltour durch die Seestadt aspern“
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Seestadt Aspern