folge uns auf Facebook!

Ein Geheimtipp für Linksabbieger! – Das Kaktusfest am 21.Mai 2011 in Stadlau

Eine Lesung von Peter Matejka , „Kaffeehausgeschichten“ – eine Gemeinschaftsproduktion der KSI, „etwas andere Seitenblicke“ von Ernst Toman , „Lieder von gestern und vorgestern“ – gesungen von Alexander Hoellisch und „Blues aus der Provinz“ von Andi Fasching …
Ein Programm mit vielen Höhepunkten, welches frau/man auch heuer nicht versäumen sollte!

Text: http://kaktus.kpoe.at/news/article.php/20110406200431631

Wie in den vergangenen Jahren auch, hat der überparteiliche Verein „Kunst in der Wurmbrandgasse“ während des Kaktusfestes auch heuer wieder seine aktuelle Ausstellung, diesmal mit Gerti Mauch geöffnet.
Das Fest beginnt ab 16 Uhr und findet wie in den Jahren zuvor in Stadlau, im Hinterhof des Hauses, 1220, Wurmbrandgasse 17, statt.
Kultur, Kunst, ein Treffen von interessanten Menschen aus unserem Bezirk und auch von anderswo!
Was für die KPÖ im Großen das jährliche Volksstimmefest vor Schulbeginn im Herbst , ist für die KPÖ-Donaustadt und ihr Kaktusteam im Kleinen ihr regelmäßig vor dem Sommer stattfindendes Kaktusfest.
Es ist bereits das fünfte Kaktusfest zu dem der Kaktus einladet, der heuer seinen 25. Geburtstag als Donaustädter KPÖ-Bezirkszeitung feiert.

Das heurige Festprogramm im Detail
Peter Matejka, der seit 1968 seine Arbeiten als Schriftsteller veröffentlicht und zu den Gründungsmitgliedern der Grazer Autorenversammlung zählt, liest aus seinem 2009 erschienen Buch „putsch und schtup“, aus „Happy Austria“ (2003) und seinem Kriminalroman „Der Halbmord von Gagging“ (ab 16 Uhr)
Es folgt eine Gemeinschaftsproduktion der KSI: „Kaffehausgeschichten“ (ab 17 Uhr)
„Leute heute – die etwas anderen Seitenblicke“ heißt das Programm des Liedermachers Ernst Toman (ab 18 Uhr)
„Lieder von gestern und vorgestern“ singt Alexander Hoellisch (ab 19:30)
„Blues aus der Provinz“ mit Andi Fasching

Den Programmhöhepunkt (ab ca 20:00) bestreitet heuer Andi Fasching, der wohl „beste Liedermacher ostbajuwarischer Zunge….” (Concerto), der virtuos mit den kleinen und großen Abartigkeiten des Alltags spielt.

Ausstellung „VER-RÜCKT“

Die ab 12.Mai 2011 im Bezirkslokal der KPÖ-Donaustadt laufende Kunstausstellung „Ver-rückt“ von Gerti Mauch ist an diesem Tag von 16:00 bis 20:00 geöffnet.
Ihre neben ihrer künstlerischen Tätigkeit gesammelten Erfahrungen als Betreuerin im Psychosozialen Zentrum, als Maltherapeutin, Bewährungshelferin und Sachwalterin veranlassen die Künstlerin, sich auch in ihren Bildern mit den Problemen psychisch kranker Menschen auseinander zu setzen, worauf sie auch mit ihrer Auswahl des Titels der Ausstellung Bezug nimmt.
Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Der Verein „Kunst in der Wurmbrandgasse“ und die Künstlerin, die persönlich anwesend ist, freuen sich über den Besuch der FestbesucherInnnen.

Was es sonst noch gibt!
Dungl Thomas wird während des Festes eine Auswahl seiner gesellschafts- und sozialkritischen Collagen präsentieren.
Mit seiner einmaligen Festatmosphäre, ihrem reichhaltigen Festbuffet mit Fassbier und anderen gepflegten Getränken und gutem Essen ist das Kaktusfest für viele KaktusfreundInnnen bereits zu einem beliebten Treff- und Fixpunkt für ihr Kommen geworden.
Eine Kaktustorte, Gratis-GutscheIne für Bahntagesfahrten, zur Verfügung gestellt vom Verein „Erlebnis Bahn & Schiff“, von Peter Matejka gespendete Bücher und andere Preise werden auch dieses Jahr wieder unter den Festbesucherinnen verlost.
Wer sich mit Armut, rechter Hetze, Ausgrenzung und anderen Bedrohungen unserer Lebensqualität in unserem Bezirk nicht abfinden will und MitstreiterInnen sucht, und darüber hinaus alle, die uns einfach kennen lernen und/oder mitfeiern wollen, sind bei unserem Gartenfest, welches bereits das fünfte Mal, wie in den letzten Jahren zuvor im Hinterhof unseres Hauses in der Wurmbrandgasse in Wien Stadlau stattfindet, herzlich willkommen!

Wer bei den Kaktusfesten in den Jahren zuvor noch nicht dabei war, hat etwas versäumt. Aber um versäumtes nachzuholen, ist es nie zu spät! – Der Kaktus freut sich über Deinen/Ihren Besuch!

Kategorien