folge uns auf Facebook!

BV Norbert Scheed beim Saisonauftakt der Danube Dragons

Raiffeisen Vikings gewinnen sechste Auflage der Blue River Bowl
Bezirksvorsteher Norbert Scheed eröffnete vor mehr als 2.000 Zusehern die Heimspielsaison zur Austrian Football League (AFL) der Danube Dragons im Stadion Stadlau. Das American Football Team der Danube Dragons spielt heuer die zweite Saison im Stadion Stadlau und hat an seiner neuen Heimstätte schon viele neue Fans in Donaustadt gewinnen können.

dragon-web-scheed

Norbert Scheed, Bezirksvorsteher Donaustadt - Georg Niedermühlbichler, Gemeinderat, Präsident der Mietervereinigung, Thomas Reindl, Gemeinderat, Sportsprecher Fotos (c) Michael Kainz www.kainz-pictures.at

Viele davon waren trotz stürmischen Wetter und Ferienbeginn auch letzten Samstag ins Stadion Stadlau gekommen um das große Wiener Derby, die Blue River Bowl; zu sehen. Mitten unter Ihnen konnten die Gastgeber auch BV Norbert Scheed in Begleitung von Bezirksrätin Helga Ochrana und Gemeinderat Mag. Thomas Reindl begrüßen, die sich von der Attraktivität von American Football überzeugen konnten. Die Besucher waren vom Ambiente der Veranstaltung, die einen Fixpunkt im Sportkalender des Bezirkes darstellen soll, sehr angetan. American Football ist mehr als eine Sportveranstaltung. American Football ist Unterhaltung für die ganze Familie. Action und Spannung am Feld, Cheerleader, Rahmenprogramm und Musik und vieles mehr sorgen für einen erlebnisreichen Nachmittag. 

dragon-web

Michael Kainz www.kainz-pictures.at

Das Spiel selbst gewannen die Raiffeisen Vikings klar 39:3. Das Heimteam war vom Verletzungspech verfolgt, nachdem Quarterback Jonathan Dally schon im ersten Viertel das Feld mit Verdacht auf Knöchelbruch verlassen musste. Von diesem Rückschlag konnten sich die Dragons nicht mehr erholen und hatten dem soliden Spiel der Vikings zu wenig entgegen zu setzen, obwohl das Team tapfer und beherzt gekämpft hat, um den Ausfall ihres Spielmachers zu kompensieren. Die Niederlage gegen einen der Titelfavoriten, stellt für das Team der Dragons nach dem tollen Auftaktsieg in Prag einen kleinen Rückschlag dar. Headcoach Mag. Ivan Zivko hält aber trotzdem am Saisonziel, dem Erreichen der AFL Play-Offs, fest.
Das nächste Heimspiel der Danube Dragons findet am Sonntag dem 15.4 um 15 Uhr im Stadion Stadlau gegen den Rekordmeister JCL Graz Giants statt. Das Spiel selbst und das umfangreiche Rahmenprogramm lassent wieder großen Besucherandrang erwarten.

 

Über die Danube Dragons:

Die Danube Dragons, 1985 als Klosterneuburg Mercenaries gegründet, spielen in der österreichischen Austrian Football League (AFL) und nehmen an der EFL, der europäischen Meisterschaft für Vereinsmannschaften teil. Im Verein der Danube Dragons sind mehr als 500 Mitglieder in Mannschaften der verschiedenen Altersstufen, von Micros (bis 10 Jahre), Minis (bis 12), Schüler (bis 14), Jugend (bis 16), Junioren (bis 19) bis zum AFL Team engagiert. Parallel dazu gibt es ein erfolgreiches Cheerleader & Dance Programm, ebenfalls in allen Altersklassen und ein Flag Football Team. Nähere Informationen finden sie auf der Website der Dragons (www.danubedragons.com). Für Rückfragen steht Ihnen das Media Team der Dragons, gerne zur Verfügung (marketing@danubedragons.com).

Kategorien
Veranstaltungen
Wir machen Seestadt! Marktplatz der Initiativen
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Maria-Trapp-Platz, 1220 Wien