Deine Bezirkszeitung für die Donaustadt

folge uns auf Facebook!

AMS Wien: Wiens größter Bezirk bekommt eine „grüne“ AMS-Geschäftsstelle

Neue AMS-Niederlassung Donaustadt kommt ohne Papierakten aus und erzeugt genug Strom für drei Einfamilienhäuser – Besserer Service und mehr Privatsphäre für Jobsuchende
Die Modernisierung der Wiener AMS-Geschäftsstellen kommt diesen Frühling einen großen, entscheidenden Schritt voran: Ab Montag, den 24. April 2017, ist die neue Geschäftsstelle für den 22. Bezirk in Betrieb. Sie ersetzt das alte Haus in der Prandaugasse, das ab sofort geschlossen ist, und bietet den Kundinnen und Kunden besseren Service und mehr Komfort, freut sich der Leiter der Geschäftsstelle Donaustadt, Andreas Detzer: „Das Erdgeschoß wartet mit einer hellen, geräumigen Infozone mit großzügigen Selbstbedienungsangeboten auf“, kündigt Detzer an. „Die Beratungsgespräche finden dann nur noch in klimatisierten Einzelzimmern statt, um die Privatsphäre besser wahren zu können.“
Weiterlesen

Kulturfleckerl: Gedenken an den Jazzer „Fatty George“

Der 1927 geborene und 1982 verstorbene österreichische Jazz-Musiker „Fatty George“ (alias Franz Georg Pressler) steht im Mittelpunkt des nächsten Club-Abends am Samstag, 22. April, im „Kultur-Stadl Eßling“ (22., Eßlinger Hauptstraße 96). Gestaltet wird die Veranstaltung vom Verein „Kulturfleckerl Eßling“. Anlass für das Gedenken ist der 90. Geburtstag des Klarinettisten und Kapellenleiters. Die Zusammenkunft beginnt um 19.00 Uhr. Das Publikum sieht Aufzeichnungen aus dem ORF-Archiv. Jazz-Fans erzählen über das Wirken des gewichtigen Tonkünstlers, der mit seinen Combos „Hot Club Seven“ und „Two Sounds Band“ viel mehr Erfolg hatte als mit dem Lokal „Fatty’s Saloon“. Der Zutritt ist frei. Zählkarten-Vergabe: Telefon 774 80 72, E-Mail reservierung@kulturfleckerl.at. Weiterlesen

Fit in den Frühling in den Wiener Motorikparks

Gratis- Angebot in der Donaustadt und im Helmut-Zilk-Park: Spaß und Bewegung für Groß und Klein im „Fitnesscenter im Freien“
– Auch wenn sich die Sonne dieser Tage noch ein wenig rar macht: Bewegung an der frischen Luft tut immer gut. „Die beiden Motorikparks der Stadt Wien – einer neben dem TierQuarTier in der Donaustadt, der andere im Helmut-Zilk-Park neben dem Hauptbahnhof -sind der ideale Ort dafür. Geboten werden unterschiedliche Geräte und Bewegungsmöglichkeiten für jede Altersgruppe, spielerisches und kostenloses Training für Koordination, Fitness und Geschicklichkeit“, lädt Umweltstadträtin Ulli Sima in die „Fitness-Center im Freien“.

Weiterlesen

Kategorien