Mai 192011
 

Wien (OTS) – Wien Energie Stromnetz kommt näher zu den Kunden. Mit dem neuen Betriebsgebäude Kagran wird ein neuer Stützpunkt für die Betreuung des Netzgebietes nördlich der Donau errichtet. Dies ermöglicht schnellere Wege für den Einsatz zu den Kunden. Insgesamt investiert Wien Energie Stromnetz 8,5 Millionen Euro in das neue Betriebsgebäude, in dem ca. 140 Mitarbeiter zukünftig arbeiten werden.

Wien Energie Stromnetz kommt näher zu den Kunden. Mit dem neuen Betriebsgebäude Kagran wird ein neuer Stützpunkt für die Betreuung des Netzgebietes nördlich der Donau errichtet. Dies ermöglicht schnellere Wege für den Einsatz zu den Kunden. Instgesamt investiert Wien Energie Stromnetz 8,5 Millionen Euro in das neue Betriebsgebäude, in dem ca. 140 Mitarbeiter zukünftig arbeiten werden. Im Bild v.l.n.r.: Dipl.Ing. Reinhard Brehmer (Gf Wien Energie Stromnetz), Mag. Helmut Miksits (WStW, Vorstandsdirektor), Franz Ekkamp (Landtagsabgeordneter), Dipl. Ing. Peter Weinelt (Gf Wien Energie Stromnetz), Norbert Scheed (Bezirksvorsteher 22. Bezirk),

V.l.n.r.: Dipl.Ing. Reinhard Brehmer (Gf Wien Energie Stromnetz), Mag. Helmut Miksits (WStW, Vorstandsdirektor), Franz Ekkamp (Landtagsabgeordneter), Dipl. Ing. Peter Weinelt (Gf Wien Energie Stromnetz), Norbert Scheed (Bezirksvorsteher 22. Bezirk)

donaustadtecho
Author: donaustadtecho

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.