Mrz 182013
 

Am 15.3.2013 um ca. 22.45 Uhr gerieten einige Gäste eines Lokals in der Donaufelder Straße aus derzeit noch unbekannter Ursache in einen heftigen Streit. Daraus entstand sehr rasch eine Rauferei, im Zuge dieser drei Personen verletzt wurden. Nachdem die Täter aus dem Café geflüchtet waren, bemerkte die Kellnerin einen jungen Mann, der aus einer Wunde am Hals stark blutete. Sie verständigte sofort Polizei und Rettung. Während zwei Beamte bis zum Eintreffen der Wiener Berufsrettung die Erstversorgung des 33-Jährigen übernahmen, durchsuchten ihre Kollegen das Lokal. Dabei konnten die Polizisten ein „Stanley-Messer“ (ca. 6 cm Klingenlänge) unter einem der Tische finden und sicherstellen. Der 33-jährige wurde in ein Spital gebracht. Laut den behandelnden Ärzten befindet er sich auf dem Weg der Besserung. Die beiden anderen Opfer wurden vor Ort behandelt und mussten nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zur Ausforschung der Täter sind im Gange.

 polizei-logo

donaustadtecho
Author: donaustadtecho

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.