MA 48: Ausflugstipp der besonderen Art auf den “Beag aus Mist” – die Deponie Rautenweg

Einen besonderen Ausflugstipp und viel Information rund um die Wiener Müllbehandlung bietet die MA 48 diesen Sommer an: auf der Deponie Rautenweg, der größten Deponie Österreichs, auf der seit 2009 ausschließlich Rückstände aus den Wiener Müllverbrennungsanlagen abgelagert werden.

50 Jahre Deponie Rautenweg: (v.li.n.re.) Willi Resetarits, Umweltstadträtin Ulli Sima, Ernst Molden und Josef Thon (c)Christian Fürthner / PID

Das Areal umfasst eine Fläche von etwa 60 Hektar, mit 45 m ist die Deponie der “höchste Berg” der Donaustadt. “Die Deponie ist heute eine Hightech-Anlage und ein wesentliches Element der Entsorgungskette, die die Stadt Wien in eigenen Händen hält und damit Abfallentsorgung auf höchstem Umweltniveau garantierten kann”, so Umweltstadträtin Ulli Sima. Neben modernsten Entsorgungsmethoden setzt die MA 48 auch auf Artenschutz auf der Deponie – so sie ist Heimat von Pinzgauer Bergziegen und der streng geschützten Haubenlerche. Ab nächsten Samstag können interessierte Wienerinnnen und Wiener die Deponie erkunden, nach einer Rundfahrt um die Deponie folgt ein Spaziergang auf den “Beag aus Mist”. Abschließend steht der Besuch des eingerichteteten 48er-Museums am Programm.
Begleitet werden die Besucher von AbfallberaterInnen, die alles über die Wiener Abfallwirtschaft erklären.
Anmeldung und festes Schuhwerk sind unbedingt erforderlich. Ein Shuttledienst von der U1 zur Deponie ist eingerichtet.
o Anmeldung und Termine:
o jeden Samstag (ab 16. Juli), 10.00 Uhr bei der Deponie, nur bei Schönwetter
o Dauer: 1,5 Stunden
o Anmeldung: MA 48 – Abfallberatung, 01-58817-48226, Montag bis Freitag 08:00 – 15.00 Uhr
Minimum: 5 TeilnehmerInnen Maximal: 30 TeilnehmerInnen

donaustadtecho
Author: donaustadtecho

Ein Kommentar

  1. Sehr geehrtes Team der MA 48!

    Mit Freude stellte ich fest, dass der für mich faszinierende “Beag aus Mist” auch zu besichtigen ist.

    Im Zuge meiner Tätigkeit bei Siemens (Energieeffizienz und Umweltschutz) biete ich Schülerinnen und Schülern sowie Lehrpersonal und Haustechnikern immer wieder Exkursionen zum Thema an. Da der Beag aus Mist eine Vielzahl unserer Themen beinhaltet (Mülltrennung, Energieeffizienz, Energieerzeugung, …), würde ich gerne mit einer Gruppe den Berg besuchen.

    Aufgrund des Schulbetriebes könnte so ein Termin jedoch nur in der Zeit von Montag bis Freitag stattfinden. Ist es möglich, hier einen “Extratermin” zu veranstalten?

    Besten Dank für Ihre Rückmeldung.
    Freundliche Grüße aus der Siemens City Wien
    Karlheinz Pertl
    Lifecycle Management

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.