Lehrlingsoffensive bei Donaustädter Vorzeigebetrieb

2013 wird es beim internationalen Schienenfahrzeughersteller Bombardier 30 Lehrlingsausbildungsplätze geben. Damit erhöht sich die Lehrlingsanzahl von bisher durchschnittlich 20 um weitere zehn Plätze. Erstmals seit längerer Zeit wird auch wieder der Lehrberuf des Industriekaufmanns/-frau angeboten. „Qualifizierte Ausbildung von Lehrlingen stellt sicher, dass auch in Zukunft kompetente Mitarbeiter hochqualifizierte Arbeit leisten können“ freut sich Bezirksvorsteher Norbert Scheed.

bombardier
Gemeinderat Christoph Peschek und Bezirksvorsteher Norbert Scheed beim Besuch des Bombardierwerks
donaustadtecho
Author: donaustadtecho

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.