Apr 052013
 

Am 04.04.2013 um 10.30 Uhr wurde bei Grabungsarbeiten auf einem Baustellenareal in der Johann-Kutschera-Gasse eine etwa 100 Kilogramm schwere russische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg freigelegt.  Der Fundort wurde großräumig abgeriegelt. Um 11.05 Uhr stellte der Entminungsdienst des Innenministeriums vor Ort fest, dass der Abtransport des Kriegsrelikts ohne weitere Gefährdung möglich ist. Um 12.15 Uhr konnten alle Sperren wieder aufgehoben werden.

polizei-logo

donaustadtecho
Author: donaustadtecho

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.