Feb 282013
 

Am 27.2.2012 11.11 Uhr wurde bei Grabungsarbeiten von einem Baggerfahrer auf einem freien Feld in Wien Donaustadt eine circa 50 Kilogramm schwere deutsche Fliegerbombe freigelegt. Sofort wurden umfangreiche Absperrmaßnahmen getroffen und der Entminungsdienst verständigt. Im Bereich der Podhagskygasse mussten die Bewohner einiger Wohnhäuser aus Sicherheitsgründen evakuiert werden. Auch der Busverkehr der Linie 97A war kurzfristig von den Sperren betroffen. Die Wiener Berufsrettung war mit dem Katastrophenzug vor Ort. Um 13.25 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Die sachkundigen Beamten konnten das Kriegsrelikt entschärfen. Anschließend wurden alle Absperrmaßnahmen aufgehoben.

  polizei-logo

donaustadtecho
Author: donaustadtecho

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.