Mannheim ist eine Reise wert

von Maria Kreitner
Mannheim ist eine häufig unterschätzte Stadt.
Zahlreiche Sehenswürdigkeiten (www.visit-mannheim.de)  und Attraktionen machen Mannheim zu einem echten Erlebnis.

Eine vermeintliche Industrie Stadt, die durch ihre Bewohner und ihre Szene einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Wir konnten vier Tage lang diese touristisch weniger im Fokus stehende Stadt in Deutschland erkunden.

Mannheim hat eine städteplanerische Besonderheit: die Stadt ist, wie wir es von manchen amerikanischen Großstädten kennen, in Quadrate unterteilt.

Mehr Infos unter https://de.wikipedia.org/wiki/Quadratestadt.

In den Quadraten zu wohnen, ist ein Erlebnis und man kommt sich vor wie in New York.

Es empfiehlt sich die Stadt mit den Öffis zu erkunden. Die günstige Preise der öffentlichen Verkehrsmittel bieten sich hervorragend dazu an Vororte und das Umland zu erkunden. 

Mannheim ist auch ein wunderbarer Ausgangspunkt für weitere Reisen: Mit dem Zug liegt Frankreich vor der sprichwörtlichen Haustüre.  
Heidelberg und Frankfurt sind mit der Schnellbahn rasch erreichbar.

Der Fernmeldeturm (www.skyline-mannheim.de) bietet, als absolutes Highlight der Stadt, eine endlose Sicht in alle Richtungen. 

https://www.mannheim.de/

Wie viele Tage sind ideal für einen Besuch in Mannheim?
Ich empfehle 3-4 Tage, wenn du die Umgebung erkunden willst, plane lieber eine Woche ein.
Das touristische Angebot in und um Mannheim ist mehr als reichhaltig!  

Gastrotipps:

  1. Ich empfehle einen Kaffee im Baguelette Café https://baguelette-mannheim.eatbu.com und danach eine Sightseeingtour, nach dieser ins MoschMosch https://www.moschmosch.com/restaurants-mannheim.php zum besten asiatischen Essen, das ich je hatte.
    Zum Abschluss des Tages genießen Sie einen Cocktail auf der Roof Bar www.roofbar-mannheim.de.
  2. Wenn du durch die Straßen von Mannheim schlenderst, kannst du sicher nicht an den unzähligen Brezen Verkaufsstellen vorbei gehen. Mein Favorit, die Butter Brezen. (vielleicht bei http://www.goldenbrezel.com und co!)
Maria Kreitner
Author: Maria Kreitner