folge uns auf Facebook!

Wiener Linien für Schulstart gut gerüstet – Verstärkung für 26er

Verstärkte Intervalle und Top-Jugendticket starten mit Schulbeginn

Am Montag, 3. September beginnt für Wiens Schülerinnen und Schüler wieder ein neues Schuljahr. Die Wiener Linien stellen damit auch ihren Fahrplan wieder auf „Schulbetrieb“ mit dichteren Intervallen bei U-Bahn-, Bim-, und Buslinien um.

Schüler und Lehrlinge unterwegs mit dem Top-Jugendticket Neu ist in diesem Schuljahr das Top-Jugendticket, mit dem Schüler und Lehrlinge um nur 60 Euro das gesamte Verbund-Verkehrsnetz (VOR und VVNB) von Wien, Niederösterreich und Burgenland für ein Jahr lang rund um die Uhr nutzen können. Das erfolgreiche Projekt zwischen den drei Bundesländern und dem Verkehrsverbund Ost ermöglicht den Wiener Schulkindern und Lehrlingen damit auch Fahrten abseits des regulären Schulwegs ohne weitere Zusatzkosten.

Verstärkung für 26er Gleichzeitig mit dem Schulstart werden auf der Straßenbahnlinie 26 als wichtige Querverbindung zwischen den Bezirken Floridsdorf und Donaustadt zwei Reservezüge bereitgestellt, die im Falle von Störungen rasch zum Einsatz kommen sollen. Damit setzen die Wiener Linien bereits vor Abschluss des in Bau befindlichen 25ers, der ab 2013 den 26er entlasten wird, einen wichtigen Schritt zur Einhaltung der Fahrintervalle.

kreuzung Donaufelderstraße Tokiostraße

Bauarbeiten Verbindungsstrecke Tokiostraße in Kagran in der Donaufelderstraße, Zug der Linie 26 passiert die neue Weiche, August 2012
(c)30.08.2012 Wr.Linien/Helmer

Kategorien
Veranstaltungen
2. Internationales Cross-Over Kunst Symposium Wien
from to
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events Kunst und Kultur
Sommerlaufcup 2018 - Wiener Prater
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events
Sommerlaufcup 2018 - Donaupark
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events