folge uns auf Facebook!

VP-Donaustadt: Wolfgang Vosko mit überwältigender Mehrheit erneut zum Bezirksparteiobmann gewählt

„Wien wächst – und damit auch die Herausforderungen für den 22. Bezirk!“
Mag. Wolfgang Vosko wurde beim gestrigen Bezirksparteitag mit einem deutlichen Votum von 95,31 % erneut zum Bezirksparteiobmann gewählt. Das neue Team der ÖVP Donaustadt wird ergänzt durch die Stellvertreter/innen LAbg. GR Martin Flicker, BezR Thomas Huger, BezR Gerda Müller, ÖkR. Luise Schön, BezR Angela Seitz, KO BezR Ing. Christian Wachschütz, die ebenfalls alle mit über 90% der Stimmen in ihre neuen Funktionen gewählt wurden.

Mit Ausblick auf die bevorstehenden Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen im kommenden Jahr betonte Vosko, dass es nicht genüge, den Status quo in Wiens größtem Flächenbezirk zu erhalten. „Die Donaustadt steht vor gewaltigen Herausforderungen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten, sowohl was die Entwicklung der Infrastruktur als auch die Zahl der Wohnbevölkerung betrifft. Wir brauchen daher ein leistungsfähiges und stark verbessertes Verkehrskonzept mit zusätzlichen Querverbindungen über die Donau und ins benachbarte Floridsdorf“, so der Donaustädter Bezirksparteiobmann.

vosko

Mag. Wolfgang Vosko (c) ÖVP

Weiters betonte Vosko, dass sich bei den Themen Bildung, leistbares Wohnen sowie Arbeitsmarkt – Stichwort Betriebsansiedlungen – deutlich mehr tun müsse. „Wir wollen auch in Zukunft ein Bezirk sein, in dem es genügend Naherholungsflächen gibt, der sowohl für junge Familien als auch für Seniorinnen und Senioren finanziell leistbare Wohnmöglichkeiten und attraktive Arbeitsplätze bietet. Das kommt nicht von allein, sondern muss aktiv vorangetrieben werden und wir werden weiterhin mit aller Kraft dafür kämpfen“, so Vosko abschließend.

Kategorien