folge uns auf Facebook!

Vortragsreihe „Wien und seine Museen“ mit Gerhard Tötschinger – 17. Mai in Aspern

Vom Clown- bis zum Ziegelmuseum: Interessantes und Amüsantes ; Eintritt jeweils frei

Hunderte Museen gibt es in Wien. Neben weltbekannten Institutionen wie Albertina und Kunsthistorischem Museum bieten etwa Clown-, Phono- und Ziegelmuseum unbekannte Einblicke in die Geschichte der Stadt. Nach der erfolgreichen Vortragsreihe über die 23 Bezirke Wiens stellt die „Arbeitsgemeinschaft Bezirksmuseen, Sondermuseen und ‚Theater Die Neue Tribüne'“ ihre diesjährige Serie ganz in den Fokus der Museen abseits des touristischen Scheinwerferlichts. Ab 19. März hält Schauspieler und Schriftsteller Gerhard Tötschinger an fünf dieser Orte launige Vorträge, gekoppelt an Rundgänge durch die Museen.

Daten und Termine der Vortragsreihe

o Donnerstag, 23. April, 19.00 Uhr: Rauchfangkehrermuseum („…schöne Rauchfang auszuputzen…!“), 4., Klagbaumgasse 4. Besichtigung des Museums ab 18.00 Uhr.

o Sonntag, 17. Mai, 12.30 Uhr: Aspern („Drunt in der Lobau…“),
im Pfarrsaal Aspern, 22., Asperner Heldenplatz 9.

o Dienstag, 2. Juni, 19.30 Uhr: Circus- und Clownmuseum („O mein Papa!“), 2., Ilgplatz 7. Besichtigung des Museums ab 18.30 Uhr.

o Dienstag, 9. Juni, 19.00 Uhr: Ziegelmuseum („Auf der
Lahmgruab’n und auf der Wieden“), 14., Penzinger Straße 59. Besichtigung des Museums ab 18.00 Uhr.

wienatlogoTickets und weitere Informationen

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist jeweils gratis, die TeilnehmerInnenanzahl bei den Vorträgen Gerhard Tötschingers aber beschränkt. Die Veranstalter bitten um rechtzeitige Kartenbestellung:
Theater Die Neue Tribüne, Telefon 0664/2344256, E-Mail office@tribuenewien.at, Internet www.tribuenewien.at.

Kategorien