folge uns auf Facebook!

Vom grünen Wegerl zur Schotterpiste mit Parkplatz und Ententeich …

Ein Leser teilte uns folgendes mit:
Jeder Kaisermühlner kennt das Kaiserwasser, ein wunderbarer Fleck hier!
Vielleicht kennst du da auch den „Rodelberg“ auf der Lagerwiese (obwohl Berg „ein wenig“ übertrieben ist *gg*) .

aufreger-web

...

 

aufreger-web-2

...

Da gab es einst zwischen diesem Rodelberg und den daneben liegenden Gärten einen kleinen Trampelpfad.
Naja..eben „gab“…
Der wurde vor einigen Jahren komplett zugeschottert und einige Leute, die dort neue Häuser gebaut haben, bauten sich auch eine Garage in den Garten, die nur über die Wiese und diesen grauslichen Schotterweg zu erreichen sind. Der Schotterweg ist mittlerweile schon so verdichtet, daß bei Regen absolut kein Wasser mehr versickern kann. Neben den Gärten stehen immer wieder Autos in der Wiese, gleich daneben ist eigentlich die Liegewiese vom Kaiserwasser !
Dieser Weg (und die parkenden Autos) sind ein richtiger Schandfleck in dieser schönen Gegend, und ob die Bewohner der
neuen Häuser überhaupt über die Wiese fahren dürfen, bezweifle ich sehr stark…ebenso, daß die Autoabstellplätze in den Gärten ganz legal sind…
Ich schicke dir gerne mal ein paar Fotos, vielleicht kannst du da mal sehen, ob man da nicht wieder „zurück zur Natur“ gehen kann ?

Aus der Redaktion:

Wir werden dem nachgehen!

Kategorien