folge uns auf Facebook!

UNIQA MädchenfußballLIGA – Start ins 5. Bundesfinale, Polgargymnasium zum 5x dabei!

Von 17. – 20. Juni 2013 findet in Bad Kleinkirchheim – Spittal/Drau in Kärnten die 5. Bundesmeisterschaft der UNIQA MädchenfußballLIGA statt.
Im Rahmen der Eröffnungsfeier (Montag 17.6. ab 19.00 Uhr) werden die heuer erstmals neun Bundesländer und de Local Hero in die verschiedenen Gruppen eingeteilt. Die Auslosung geht direkt beim Quartier der Schülerinnen im Feriendorf Kirchleitn „Großwild“ (Rosennockstraße 13, 9546 Bad Kleinkirchheim-St. Oswald) über die Bühne.

Der VIP-Empfang beginnt um 19 Uhr. 

Vom Veranstalterland Kärnten wird Neuling Villach erstmals mit von der Partie sein. Die Mädchenfußballhochburg – Spittal/Drau – wird als Local Hero die Fahnen hochhalten. Als Favoriten gelten die SHS Weiz aus der Steiermark und der zweimalige Bundessieger das BRG Polgarstraße aus Wien. Die SHS Weiz kommt mit einer Teamspielerin, Selina Mandl. Das Polgargymnasium hat in ihren Reihen Torfrau Viola Liebhard, die im kommenden Jahr das nationale Frauenzentrum in St. Pölten, wo nur die besten zehn Spielerinnen Österreichs aufgenommen werden,  besuchen wird.

Die SHS Rankweil-West aus Vorarlberg, die neben dem Polgargymnasium die einzige Schule ist, die alle fünf Mal bei den Bundesmeisterschaften dabei war, geht als Geheimfavoriten in das Rennen um den Bundestitel. Die FSSZ Spittal/Drau aus Kärnten „schonte“ sich im Landesfinale. Da wurden sie nur Vierte, aber das soll nicht allzuviel heißen.

pr-hoebinger

Marie Höbinger (rechts) vom Polgargymnasium feierte letztes Jahr den Bundesmeistertitel als Erstklasslerin. Nun will die kleine Kickerin in Kärnten ihr Können preisgeben. (c) Hannes Winkler

 

Das BG St. Pölten-Josefstraße aus Niederösterreich, die SHS Lambach aus Oberösterreich, das WRG Salzburg aus Salzburg, die NMS Villach/Lind aus Kärnten, das BRG Wörgl aus Tirol sind zum ersten Mal bei der Bundesmeisterschaft der UNIQA MädchenfußballLIGA mit von der Partie und sind für die eine oder andere Überraschung gut.

 

Nach den Vorrundenspielen am Dienstag, gehen die Platzierungsspiele und die beiden Semifinale am Mittwoch Vormittag über die Bühne – alle Spiele finden in der Sportarena in Bad Kleinkirchheim statt.

Am Donnerstag, 20.6., wird das Spiel um Platz 3 und das große Finale im Goldeck-Stadion in Spittal/Drau gespielt. Ab 9 Uhr rollt das runde Leder der UNIQA MädchenfußballLIGA in Spittal-Drau.

 

Weitere Infos folgen unter www.uniqaliga.at – die Spielergebnisse werden hier als Liveticker bekannt gegeben.

Oder auf facebook unter https://www.facebook.com/#!/pages/UNIQA-M%C3%A4dchenfu%C3%9FballLIGA/268536099887806

 

 

FOTO:                   copyright: Hannes Winkler – gebührenfrei

 

Pr-gruber-miltner: Packende Zweikämpfe gab es bei den Landesfinalspielen.

 

Pr-höbinger: Marie Höbinger (rechts) vom Polgargymnasium feierte letztes Jahr den Bundesmeistertitel als Erstklasslerin. Nun will die kleine Kickerin in Kärnten ihr Können preisgeben.

Kategorien