folge uns auf Facebook!

Soccergolf mit 25

Am Dienstag 29.11. machte sich die erfolgreichste Mädchenfußballschule Wiens, das Polgargymnasium, auf den Weg nach Stockerau – zur Kaiserrast. Dort wurde der Freiluftabschluss mit Soccergolf begangen. Dabei müssen die Schülerinnen den Ball wie beim Golf in ein Loch spielen, doch hier wird der Fuß als Schläger benützt, und das Loch ist ein großer Brunnenring.

Aus der Unterstufe des Polgargymnasiums – eine Kooperationsschule des Wiener Fußballverbandes (WFV) – kamen 25 Spielerinnen mit auf den Weg. Bevor es los ging stärkten sich die Mädels noch mit einer kräftigen Suppe, um dem sonnigen aber kalten Wetter trotzen zu können. In fünf Flights (Gruppen) wurde gespielt. Dass es kalt war, bemerkten die Schülerinnen gar nicht, so sehr waren sie bei der Sache. Auch weil sie ihrem Lehrer und Trainer, Karlheinz Piringer, vielleicht doch auf dem einen oder anderen Loch besiegen wollten – was auch und vor allem Lara Felix gelang.

Nach zweieinhalb Stunden Soccergolf freuten sich die Mädels auf die Wärme der Kaiserrast, in der schon Chef Leopold Kaiser wartete und mit den Talenten kurze Gespräche führte. Das reichhaltige Buffet bildete den Abschluss.

Die 39 Mädels lernten fair zueinander zu sein und gerecht die Aktionen zu bewerten, was überraschend gut funktionierte.

Infos unter: http://www.stockerausoccergolf.at/

 

 

pr-soccer-kleiner

Bevor es auf die Runde ging, stellten sich die Polgarschülerinnen mit dem Chef der Kaiserrast, Leopold Kaiser, zu einem gemeinsamen Foto.

Kategorien