folge uns auf Facebook!

Sima/Scheed: Spatenstich für Europas größten Motorikpark

Einzigartiges Angebot mit speziell für das Gelände entwickelten Geräten auf 2,5 ha beim TierQuarTier Wien
Auf 2,5 ha entsteht neben dem TierQuarTier Wien in der Donaustadt Europas größter Motorikpark – er verspricht ab kommendem Frühling Spaß, Fitness und Bewegung für Jung & Alt. „Es handelt sich um eine in Wien bislang einzigartige Anlage, wo auf spielerische Weise mit völlig neuartigen und spezielle für Wien entwickelten Geräten Koordination, Kondition und Geschicklichkeit trainiert werden – mit hohem Spaßfaktor – und das kostenlos“, so Umweltstadträtin Ulli Sima beim heutigen Spatenstich mit Bezirksvorsteher Norbert Scheed, der sich über eine spezielle Attraktion freut: „Mit dem heutigen Spatenstich für den Motorikpark entsteht ein völlig neuartiges Sport-, Spiel-und Freizeitangebot und es freut mich besonders, dass es in der Donaustadt sein wird.“
Der Motorikpark befindet sich angrenzend zum TierQuarTier Wien, in dem vor kurzem die Gleichenfeier begangen wurde. Auf der Fläche an der Breitenleerstraße/Süßenbrunnerstraße entsteht in den nächsten Monaten Wiens erster Motorikpark mit insgesamt 23 unterschiedlichsten Gerätestationen mit über 100 Einzelgeräten mit verschiedensten Übungselementen. Es wird auch einen 700 m Laufparkcours und einen Wasserspielplatz für die Kleinen geben.

Sima/Scheed: Spatenstich für Europas größten Motorikpark

Umweltstadträtin Ulli Sima und Bezirksvorsteher Norbert Scheed beim Spatenstich für Europas größten Motorikpark (c) Jobst / PID

Kitesurfsimulator – Netzkletterparadies – Kraftpavillon: einzigartig in Wien

Die Geräte wurden extra für Wien konzipiert – er ist der erste Motorikpark Wiens und unterscheidet sich deutlich von den bisherigen Spielplätzen und Aktiv-Parks durch ein viel breites Angebot an völlig neuartigen Geräten und unterschiedlichsten Bewegungsmöglichkeiten für alle Altersgruppen und in diversen Schwierigkeitsstufen. Vom Balanceakt über frei schwingende Hindernisse, über eine 10 m lange Stehseilschaukel, über einen Windsurfsimulator, einer Orientierungskletterwand, einer Balancierwerkstatt bis hin zu einem Kitesurfsimulator hat der neue Motorikpark alles zu bieten, das die Herzen von Bewegungsfreudigen höher schlagen lässt. Es wird u.a. auch ein Netzkletter-Paradies geben, das Angebot eines Parallelslaloms zum Laufen, eine 110 m lange Hürdenstrecke, einen Kraftpavillon mit Fitnessgeräten und eine ausgedehnte Trampolinstrecke – alles Geräte und Einrichtungen, die es bisher in Wien noch nicht gibt.

Action für Jung & Alt in der freien Natur

Unter Motorikpark wird ein neuartiges und zukunftsorientiertes Konzept eines „Fitnessparcours“ in der freien Natur bezeichnet. Deutlich anders als in den Fitnessparks der 60-er/70-er Jahre führen hier sportwissenschaftliche und trainingswissenschaftliche Überlegungen zu einer Konzeption von attraktiven Stationen und völlig neuen Geräten, die zur actionreichen Bewegung in der Natur motivieren.

Jeder Motorikpark wird üblicherweise aus einem Repertoire von über 40 Stationsideen und über 160 möglichen Einzelgeräten – abhängig von den Geländevorgaben und den jeweiligen Zielstellungen – individuell zusammengestellt. Über 80 Geräte davon wurden vom Sportwissenschaftler Dr. Roland Werthner persönlich entwickelt.

Er hat nun auch für Wien spezielle Geräte zusammengestellt und dem Gelände entsprechend erarbeitet. Es werden auf ihnen sämtliche Bereiche der Motorik – von Koordination bis zur Kondition – angesprochen und herausgefordert. Ob Spitzensportler, Hobbykletterer oder bewegungshungrige Kinder und Erwachsene – am Motorikpark Wiens ist für alle etwas dabei – im Frühling 2015 geht’s los!

 

Kategorien
Veranstaltungen
Wintersonnwendfeier des Kulturringes 22
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events
Toni's Inselgrill, Raffineriestraße, KG Stadlau, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich