folge uns auf Facebook!

Sima: Badespaß an der Alten Donau

Badestege komplett generalsaniert und fit für die zweite Sommerhälfte

Viele schöne Dinge kosten nichts – so auch nicht der Badespaß an den Stegen der Alten Donau. Bereits seit den 1980er-Jahren gibt es diese entlang der Unteren Alten Donau, errichtet von der Stadt Wien. Bis heute sind sie beliebtes Ausflugsziel an heißen Sommertagen. „Insgesamt gibt es zwölf Badestege, die man mit den Öffis gut erreichen kann“, betont Umweltstadträtin Ulli Sima.

badespass-alte-donau-web

Badespaß an der Alten Donau IPTC: Copyright-Informationen MA 45

Während der Sommer eine Pause einlegte, wurden die Badestege in den letzten Wochen im Zuge der regelmäßig stattfindenden Überprüfungen erneut komplett saniert, morsche oder schadhafte Teile wurden ausgetauscht. Rundum erneuert, wurden sie nun wieder geöffnet, um Platz für Erholung mitten in der Großstadt zu bieten.

Freizeitparadies und ökologisch wichtiger Lebensraum in Einem

Nicht nur als Freizeitparadies stellt die Alte Donau ein Highlight in Wien dar. Auch als ökologische Nische ist der Bereich von hoher Bedeutung. Die Renaturierungsmaßnahmen der letzten Jahre zeigen große Erfolge. Gerald Loew, Abteilungsleiter der MA 45 – Wiener Gewässer zeigt sich erfreut: „Ausgedehnte Schilfzonen, charakteristische Uferbepflanzungen und ein ausgeklügeltes Gewässermanagement haben dazu beigetragen, dass es eine Vielzahl an Pflanzen- und Tierarten gibt.“

Insgesamt 19 Fischarten tummeln sich in den Fluten der Alten Donau, neben bekannten Arten wie dem Zander oder dem Wels finden sich auch Marmorgrundeln, Lauben oder Güster unter den Gewässerbewohnern. Oberhalb der Wasserlinie leben etwa verschiedene Libellenarten, Frösche und Biber.

Auch gefährdete Pflanzenarten konnten wieder erfolgreich angesiedelt werden. Wasser-Schwertlilie, Teichrosen und Pfleilkraut prägen den Uferanblick. Der Artenreichtum des Uferröhrichts ist mit 37 Arten erfreulich hoch. Sogar die Krebsschere, eine in ganz Österreich vom Aussterben bedrohte Wasserpflanze, hat an der Alten Donau wieder einen Lebensraum gefunden.

MA 45 – Tip: Infos über die Alte Donau gibt’s im Internet auf www.altedonau.wien.at. Den kostenlosen Taschenplan „Alte Donau – Freizeitparadies am Wasser“ erhältlich unter post@ma45.wien.gv.at

Kategorien
Veranstaltungen
Wir machen Seestadt! Marktplatz der Initiativen
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Maria-Trapp-Platz, 1220 Wien