folge uns auf Facebook!

SchülerInnen erliefen knapp 320.000 Euro für Menschen in Not

Beim „Laufwunder 2011“ der youngCaritas liefen 22.300 TeilnehmerInnen aus 150 Schulen, Pfarren und Vereinen gemeinsam 73.768 Kilometer weit.
Wien (OTS) – Beeindruckende 319.830 Euro sammelten 22.300 junge LäuferInnen am Freitag, den 20. Mai beim „LaufWunder“ der youngCaritas in ganz Österreich. Gemeinsam liefen sie 73.768 Kilometer. Das erlaufene Geld kommt Kindern und Jugendlichen in Caritas-Projekten auf der ganzen Welt zugute. Caritas-Präsident Franz Küberl zeigte sich begeistert von so viel Einsatz: „Danke, Ihr bringt mit Eurem Engagement nicht nur die Sohlen, sondern auch die Solidarität zum Glühen. Ein im wahrsten Sinn des Wortes bewegender Beitrag im Jahr der Freiwilligkeit.“

laufwunder-fulminanter-start-im-sportc

Laufwunder 2011 (c) Caritas

„Ich bin total fertig, aber es hat sich ausgezahlt!“, spricht ein Schüler aus der Steiermark, was viele denken. Unter den LäuferInnen befand sich auch Melissa Meyer aus der 1b der BAKIP Feldkirch: „Ich habe beim LaufWunder 2011 mitgemacht, weil ich den Menschen, die arm sind und es nicht so gut wie wir haben, helfen will, ein besseres Leben zu beginnen.“

 

„Wichtig ist uns der Spaß. Es macht einfach Freude anderen Menschen zu helfen und das LaufWunder ist eine nette Art Geld für arme Menschen zu sammeln. Es ist einfach toll, dass die ganze Schule mitmacht und zusammenhält“, freuten sich Anna-Verena Leitner und Lena Kerbler von der HBLA West in Innsbruck. Sie haben gemeinsam mit ihrer Klasse 4 BHW und ihren Lehrern das Caritas-LaufWunder an ihrer Schule organisiert.

In Oberloisdorf im Burgenland sorgte ein prominenter Läufer für Furore: „Held von Morgen“ Jonathan Reiner besucht die 7c des Gymnasiums Oberpullendorf. Auch er nahm am Lauf Teil und war natürlich der Star des Tages.

Die youngCaritas ist die Plattform der Caritas für Kinder und Jugendliche, die sich sozial engagieren wollen. Beim LaufWunder 2011 spendeten Freunde, Familie, Bekannte oder Firmen für jeden gelaufenen Kilometer eine vorab vereinbarte Summe.

Die Caritas bedankt sich bei den zahlreichen Sponsoren des Events, allen voran bei der Erste Bank und Sparkassen, sowie bei Stadt Wien Marketing, Radlberger, Vöslauer, Kanisfluh Erlebnisgästehaus, Bezirksvorstehung Donaustadt, Ströck, Firma Rieder GmbH, Stadtwerke Klagenfurt Gruppe, Stadt Villach und der Stadtgemeinde Feldkirchen.

Kategorien
Veranstaltungen
Wintersonnwendfeier des Kulturringes 22
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events
Toni's Inselgrill, Raffineriestraße, KG Stadlau, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich