folge uns auf Facebook!

Richtet nicht …

auf dass ihr selbst nicht gerichtet werdet.
Strasser ein Sith-Lord ?
Ein Aushängeschild der dunklen Macht, um in der Diktion des Star Wars Universums zu bleiben?

Siehe http://www.jedipedia.de/wiki/index.php/Sith-Lord

Oder doch der Helfer der kleinen VPler Kameraden, der selbst den Portiersposten parteipolitische umfärbte?
Zugegeben, es gab eine Zeit, da hegte ich Sympathien für ihn, als Symbol, dass es ja doch was bringt bei einer Partei zu sein, wenn es solche Menschen wie ihn gibt. Die die scheinbar jeden noch so kleinen und großen Wunsch zu erfüllen suchten.
Aber jetzt ist sie draußen, die Wahrheit.
Auch nur so ein Abkassierer.
Allerdings nach eigenen Angaben ein ordentlicher!
Schon wieder sind die Politikverdrossenen um eine Ikone reicher.
Marke Grasser, dann Strasser. Das reimt sich sogar…
Warum ist aber der scheinbar korrupte Strasser Thema in einer donaustädter Bezirkszeitung?
Wir haben hier im Bezirk auch die Kümmerer, Sich-um-alles-Sorger, „Inländerversteher“, da gibt es einen Bezirkspolitiker der muss der Welt vom Inder berichten, der einen armen Hausbesitzer terrorisiert, von den bösen Stadtorganen, die von „Inländern“ Strafen kassieren, aber die Mieter mit Migrationshintergrund quasi verhätscheln.

Siehe : FP-Hammer: Indischer Mieter terrorisiert Hausgemeinschaft

FP-Hammer: Wiener Wohnen klagt im 22. Bezirk Mieter brutal

Wir werden die Karriere der Kümmerer auch anständig und ordentlich verfolgen und hoffen, dass da wie beim Kameraden Strasser zur rechten Zeit eine Kamera mitläuft.
Aber wer weiß, dass Donaustadtecho lebt vom mitmachen. Schreiben Sie uns, schicken Sie es uns.

Wir haben ein Ohr für den 22igsten!

Kategorien
Veranstaltungen
Wir machen Seestadt! Marktplatz der Initiativen
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Maria-Trapp-Platz, 1220 Wien