folge uns auf Facebook!

Präsentation des neuen Oberflächennetzes in der VHS Donaustadt

 Mit der Verlängerung der U2 um 4,2 Kilometer von der Aspernstraße in das Zentrum der künftigen Seestadt profitieren nicht nur die Bewohner des Stadtentwicklungsgebiets, sondern auch die AnrainerInnen des Quadenviertels, am Hagedornweg und Am Heidjöchl. Gleichzeitig wird die Straßenbahnlinie 26 vom Kagraner Platz über den Gewerbepark Stadlau, zur U2-Station Hausfelstraße verlängert. Damit wird eine zusätzliche, schnelle Querverbindung durch den Bezirk geschaffen. Auch das Busnetz in der Donaustadt wird im Herbst an die Neuigkeiten bei U-Bahn und Bim angepasst.

neues-netz

Öffentliche Verkehrsmittel
Aus allen Teilen der Donaustadt in 15 Minuten mit einem Bus ohne Umsteigen bei U-Bahn, Straßenbahn oder Schnellbahn

26er Verlängerung – Eröffnung im Oktober 2013 4,6 km Länge, 10 Stationen, optimaler Zubringer zu U1, U2 und U6 und zur S-Bahn Wesentlich kürzere Fahrzeiten

U2-Verlängerung 4,2 Kilometer Länge, 3 Stationen (Hausfeldstraße, Aspern, Seestadt), Fahrzeit für neuen Abschnitt: rund fünf Minuten 36.000 Einwohner sind direkte Nutznießer! Die Stadtentwicklungsflächen (Hausfeld, Aspern Seestadt) werden mit hochrangigem Verkehrsmittelanschluss ausgestattet

U2-Verlängerung im Oktober 2013 – Busnetz Mit dem Bau von U2 und Linie 26 wurde auch das gesamte Busnetz überarbeitet.: neue Streckenführung & neue Intervalle

Um der Donaustädter Bevölkerung die Möglichkeit zu bieten, sich bereits im Vorfeld über alle Änderungen und deren Vorteile informieren zu können, findet von 3.-5. April 2013, 16.00-19.00 Uhr, die Präsentation des neuen Oberflächennetzes in der VHS Donaustadt, 22., Schrödingerplatz 1 statt.

Präsentiert werden: u2-Verlängerung, 26er und Regionalbusnetz.  Fliegen sie mit dem Zacturn über die künftige Seestadt Aspern

Kategorien