folge uns auf Facebook!

Polizeiinfo: Tödlicher Arbeitsunfall in der Attemsgasse

Am 22.02.2013 um 12.00 Uhr ereignete sich in der Attemsgasse ein tödlicher Arbeitsunfall. Bei einer Baustelle sollte mit einem Pumpenkranfahrzeug Beton auf die Decke des Kellers transportiert werden. Um einen festen Untergrund für die Stützen des Pumpenfahrzeuges zu gewähren, legten die Arbeiter sämtliche Unterkeile am weichen Untergrund auf. Während der Beton auf die Kellerdecke befördert wurde, befanden sich etwa sechs Arbeiter neben dem Pumpenkran. Plötzlich sank eine Stütze in das lockere Erdreich ein, wodurch der Kran des Lkw’s zwei Arbeiter erfasste und zu Boden stieß. Sofort eilten die Kollegen den Verunglückten zu Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Die vom Notarzt unternommenen Reanimationsversuche waren vergebens, dieser konnte nur mehr den Tod des 49-jährigen Mannes feststellen. Der zweite Bauarbeiter wurde nach Erstversorgung durch die Wiener Berufsrettung mit Verdacht auf Kopf- und Oberschenkelprellung in ein Krankenhaus verbracht. Das Arbeitsinspektorat wurde vom Vorfall in Kenntnis gesetzt, die Ermittlungen sind im Gange.

3

Kategorien