folge uns auf Facebook!

Polizeiinfo: Radfahrer auf der Donauinsel von zwei Unbekannten mit Messer und Elektroschocker bedroht und ausgeraubt

 Am 17.4.2013 um ca. 21.50 Uhr wurde ein Radfahrer auf der Donauinsel in Wien – Donaustadt von zwei Unbekannten überfallen. Die beiden jungen Burschen bedrohten den 41-Jährigen mit einem Messer und einem Elektroschocker und forderten ihn auf, seine Wertgegenständer und das Mobiltelefon auszuhändigen. Nach dem bewaffneten Raub flüchteten die beiden Täter mit der Beute in unbekannte Richtung. Bei dem Vorfall wurde das Opfer nicht verletzt. Eine Fahndung blieb bislang ergebnislos.
Personsbeschreibung: ca. 18-20 Jahre alt, ca. 165-175 cm groß, dunkle Haare und dunkel bekleidet; bewaffnet mit einem Messer und einem Elektroschocker
Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, unter der Telefonnummer 01/31310 DW 67800 (Journaldienst) erbeten.a_polizeilogo

Kategorien
Veranstaltungen
2. Internationales Cross-Over Kunst Symposium Wien
from to
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events Kunst und Kultur
wohnpartner - Gartl-Tour 2018
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events Wohnen
Sommerlaufcup 2018 - Wiener Prater
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events
Sommerlaufcup 2018 - Donaupark
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events
Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb (BFJLB) am 24. und 25. August 2018
from to
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events