folge uns auf Facebook!

Polizeiinfo Nachtrag: Ein bislang unbekannter Mann überfällt eine Bank in Wien-Donaustadt

Die Donaustädter Polizei ersucht um Veröffentlichung des Fluchtfahrzeuges bei einem Bankraub
Wie berichtet wurde am 26.11.2012 um ca. 14.46 Uhr eine Bank am Kagraner Platz von einem bislang unbekannten Mann überfallen. Der Unbekannte bedrohte die Bankangestellten mit einer Pistole und forderte mit den Worten „Laden auf. Geld schnell!“ Bargeld. Nachdem sich der Täter selbst aus der Kassenlade bedient hatte, lief er mit der Beute aus der Filiale und flüchtete auf einem Fahrrad. Die Streifung nach dem Täter verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 30 – 50 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm groß, mittlere Statur, Bekleidung: dunkle Kapuzenjacke, wobei die Kapuze tief in das Gesicht gezogen war, dunkle Hose, dunkle Handschuhe, Maskierung: dunkle Sonnenbrille, Bewaffnung: schwarze Pistole

Am 27.11.2012 konnte jedoch das Fluchtfahrzeug in Wien 22 aufgefunden werden.

rad-p51202-foto2

rad-p51202foto1

Beschreibung des Fluchtfahrzeuges:

blaues Herrenfahrrad, Marke: Bottecchia, 12 Gang, 28 Zoll Reifen, Hornlenker, schwarze Griffstücke, auffällig weißer Sattel mit schwarzer Aufschrift „SELLE ROYAL“

Aufgrund fehlender sachdienlicher Hinweise ergeht nun folgendes Ersuchen an die Bevölkerung:

  • Wem kommt dieses Fahrrad oder der auffällig weiße Sattel bekannt vor?
  • Ist dieses Fahrrad jemanden abhandengekommen?
  • Wer kennt eine Person, die so ein Fahrrad besessen hat?

 Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien, Gruppe Kampner, unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33800 (Journaldienst) erbeten.

Für Hinweise, die zur Ausforschung des Täters führen, ist eine  Geldbelohnung von € 2.000,- ausgelobt. 

Kategorien