folge uns auf Facebook!

Polizeiinfo: Mutmaßlicher Täter gesteht Tötung im Streit

Der 28-jährige Lukas D. erzählte seiner Psychologin in der Justizanstalt Josefstadt, dass er seinen Bekannten im Streit zwischen Weihnachten und Silvester tödlich verletzt hatte. Nach einer Vernehmung durch das Landeskriminalamt Wien führte der Beschuldigte die Beamten zum Tatort nach Wien Donaustadt. Dort lag ein 34-jähriger Mann in einem Erdkeller. Durch das Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung geht man eindeutig von Fremdverschulden aus. Der mutmaßliche Täter erklärte den Kriminalisten, seinen Bekannten im Streit mit einem Stein erschlagen zu haben.

polizeilogo

Kategorien