folge uns auf Facebook!

Polizeiinfo: Bewaffneter Tankstellenraub in Wien – Donaustadt

Gestern um ca. 05.45 Uhr stürmte ein maskierter Mann mit einem langen Küchenmesser bewaffnet in den Shop einer Tankstelle in der Breitenleer Straße. Er ging direkt zu den Kassen hinter das Verkaufspult und versuchte die Geldladen aufzumachen. Da ihm dies nicht gelang, schrie der Unbekannte die Angestellte (49) an, dass sie die Kassen öffnen soll. Während der Mann mit dem Verstauen der Scheine beschäftigt war, stand sein Komplize vorne im Eingangsbereich bei der automatischen Türe offensichtlich „Schmiere“. Die beiden Männer flüchteten anschließend mit der Beute in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung blieb bislang ergebnislos. Bei dem bewaffneten Raubüberfall wurde niemand verletzt.

polizei-logo

Personsbeschreibung:
1.Beschuldigter: ca. 20-25 Jahre alt, ca. 160-180 cm groß; bekleidet mit einer grauen Jogginghose, einem schwarzen T-Shirt, dunklen Schuhen, einer grünen Sturmhaube und bewaffnet mit einem langen Küchenmesser
2.Beschuldigter: ca. 20-25 Jahre alt, ca. 155-170 cm groß, bekleidet mit einer Jogginghose, einem schwarzen Pullover und einer schwarzen Sturmhaube

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, unter der Telefonnummer 01/31310 DW 67800 (Journaldienst) erbet

 

Kategorien