folge uns auf Facebook!

Österreichs farbenfrohestes Fußballturnier startet: Die Casinos Austria Integrationsfußball WM beginnt in Wien

Ankick ist am Sonntag, 8. Juni 2014, 9.00 Uhr am Sportcenter Donaucity. Insgesamt kicken rund 1.800 Spieler und auch Spielerinnen in Wien, Salzburg, Innsbruck, Linz und Baden für ihr Herkunftsland – und für die Integration in Österreich. Titelverteidiger ist das Team Türkei Wien. Eintritt ist frei.

Fußball verbindet – trotz 50 verschiedener Sprachen. Am Spielfeld sind alle gleich. Bei der Casinos Austria Integrationsfußball WM treten etwa Teams wie Brasilien, Ghana, Mongolei, Steiermark oder sogar eine Spielgemeinschaft Indien-Pakistan gegeneinander an. Sie alle leben hier und spielen eben gerne Fußball. Ein gemeinsames Hobby macht vieles leichter.

Eine Besonderheit wird es am 21. Juni in Salzburg geben: Die Partien der „echten“ WM in Brasilien spielen auch die Integrationsfußballer. Die Fans von Argentinien und Iran, Deutschland und Ghana, von Nigeria und Bosnien-Herzegowina werden einen doppelt aufregenden Fußballtag erleben. – Ghana-Teamchef Sally Goldenboy ist im Zivilberuf Busfahrer bei der Salzburg AG. Die in Salzburg lebenden Deutschen um Teamchef Rainer Pastätter stammen aus der McDonalds-Familie. Am Nachmittag sind sie Gegner, am Abend werden sie gemeinsam vor dem Bildschirm sitzen und feiern. „Egal wer gewinnt“, grinst Sally – als hätte er die Wette schon gewonnen…

Casinos Austria Vorstandsdirektor Dietmar Hoscher sagt:“Es ist uns ein großes Anliegen, gesellschaftspolitische Verantwortung zu übernehmen, nachhaltige Projekte zu fördern und für Themen wie Integration aktiv einzutreten und Flagge zu zeigen.“

…sterreichs farbenfrohestes Fu§ballturnier startet: Die Casinos Austria Integrationsfu§ball WM beginnt in Wien

Titelverteidiger Türkei mit Minister Sebastian Kurz Fotograf: Temmel FMT Fotocredit: Verein „Sport spricht alle Sprachen“

Kategorien