Rudolf Karnik ist am 15.3. 2011, im 97. Lebensjahr verstorben

Rudolf Karnik wurde in der Ausgabe 8. des Donauechos ein Beitrag gewidmet. Link

Nachruf der SPÖ Donaustadt:
Rudolf Karnik, geboren zu Beginn des Ersten Weltkrieges, war in der Zeit der großen sozialdemokratischen Kulturbewegung von 1929 bis 1934 in der Sozialistischen Arbeiterjugend in Simmering zu Hause. Als 20-jähriger erlebte er den 12. Februar 1934 nicht direkt in den Kämpfen, da er nicht Mitglied des Republikanischen Schutzbundes war, aber er machte als Helfer mit.

Weiterlesen

Kategorien