folge uns auf Facebook!

MA 49: Aktives Entdecken und Erleben im „nationalparkhaus wien-lobAU“

Von 4. bis 8. Februar 2015 jeweils von 9 bis 17 Uhr unterbricht die MA 49 – Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien die Winterruhe im nationalparkhaus wien-lobAU.

Die Besucherinnen und Besuchern erfahren bei einem Besuch ungewohnte Einblicke in den faszinierenden Lebensraum des Nationalparks Donau-Auen. Die Ausstellung „tonAu“ verführt ihre Zuhörerinnen und Zuhörer in beeindruckender Weise, nur durch das Hören, in eine akustische Reise des Artenreichtums in der Lobau. Ein für Kinder adaptierter Film zeigt die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt im Wandel der Jahreszeiten.

Bilderrätselrallye lösen und Geschenk abholen

In den Semesterferien gibt es für die Besucherinnen und Besucher wieder etwas Besonderes. Die Försterinnen und Förster der MA 49 haben eine Bilderrätselrallye durch Haus und Garten vorbereitet, dazu gibt es für alle die das Rätsel richtig lösen ein kleines Geschenk.

MA 49: Aktives Entdecken und Erleben im "nationalparkhaus wien-lobAU"

Das nationalparkhaus wien-lobAU wurde im Mai 2007 eröffnet und wird von der MA 49 – Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien als multifunktionales Informations- und Umweltzentrum geführt. IPTC: Copyright-Informationen MA 49 – Forstamt Wien

Informationszentrum für den Wiener Teil des Nationalparks Donau-Auen

Das nationalparkhaus wien-lobAU wurde im Mai 2007 eröffnet und wird von der MA 49 – Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien geführt. Als multifunktionales Informations- und Umweltzentrum direkt am Eingang zur Lobau führt es in die faszinierende Welt der Donau-Auen. Naturinteressierte, die nicht nur die winterlichen Landschaftsimpressionen der Lobau genießen wollen, können bei einem Besuch im Nationalparkhaus ihr Wissen rund um das einzigartige Ökosystem erweitern.

o Nationalparkhaus in der Lobau
o 1220 Wien, Dechantweg 8
o Tel.: +43 1 4000 49495
o E-Mail: nh@ma49.wien.gv.at
o http://www.wien.gv.at/umwelt/wald/erholung/nationalpark/haus/

o Öffnungszeiten: 4. bis 8. Februar 2014 (9 bis 17 Uhr)

 

Kategorien