folge uns auf Facebook!

MA 42: Sommererlebnistage in den Blumengärten Hirschstetten

Kostenlose Workshops und Führungen zu Garten, Umwelt und Natur für Groß und Klein
Wer wissen möchte, wie man Pflanzen selber vermehrt oder wie man die schönsten Sträuße aus Wildblumen bindet, ist bei den Sommererlebnistagen in den Blumengärten Hirschstetten bestens aufgehoben. In den Blumengärten Hirschstetten wird auch diesen Sommer wieder eine Vielzahl an spannenden Aktivitäten zu Gartenthemen, zu Umwelt, Pflanzen- und Tierwelt geboten. Die Sommererlebnistage finden im Juni, Juli und August jeden Donnerstag und Sonntag statt.  Urzeit-Tiere kennen lernen, Bio-Garteln, Fotografieren und Naturkosmetik 

Bei Workshops und Themenführungen können BesucherInnen aller Altersgruppen z. B. die Tierwelt im Zoo der Blumengärten kennen lernen oder den Bienen im begehbaren Bienenstock bei der Arbeit zusehen. MitarbeiterInnen der Blumengärten Hirschstetten bieten Beratungen zu biologischem Pflanzenschutz, TierexpertInnen stellen die heimische Vogelwelt vor, und beim Urzeitgarten kann man in die Fauna und Flora der Urzeit eintauchen. Und wer Insekten und Spinnentiere einmal im Detail studieren möchte, ist beim Workshop „Insekten und Spinnentiere unter der Lupe“ genau richtig. Auch Töpfern, Fotografien oder Naturkosmetik stehen auf dem Programm. 

Die Workshops sind großteils kostenlos, bei einigen wird ein Unkostenbeitrag für Materialien eingehoben. Es sind keine Voranmeldungen erforderlich! 

Über das jeweilige Programm der Sommererlebnistage 2013 kann man sich online oder per Info-Blatt informieren: http://www.ots.at/redirect/veranstaltung 

hirschstetten

Sommererlebnistage in den Blumengärten Hirschstetten (c) MA 42

– Jeden Donnerstag und Sonntag je 2 Workshops von 11 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr – Info-Blatt erhältlich beim Gartentelefon: 01-4000-8042 

Die Blumengärten Hirschstetten – ein Ort der Vielfalt 

Die Blumengärten Hirschstetten, die ehemaligen Produktionsbetriebe der Wiener Stadtgärten (MA 42), haben sich im Laufe der letzten Jahre zu einer der abwechslungsreichsten und außergewöhnlichsten Parkanlagen Wiens entwickelt. Verschiedene Themengärten bilden einen abwechslungsreichen liebevoll gestalteten Park zum Entspannen und Staunen, und liefern den Besucherinnen und Besuchern auch Gestaltungsideen für den eigenen Garten. Von länderbezogenen Gärten wie dem Indischen Garten, dem Mexikanischen Garten oder dem Garten der Provence über Anlagen mit speziellen Themen, zum Beispiel dem Donaustädter Energiegarten oder dem Urzeitgarten, erwartet die BesucherInnen eine Vielzahl an Attraktionen. Und an einem Teich mit Sandstrand, Liegen und Sonnenschirmen kommen Urlaubsgefühle pur auf. 

Der Zoo Hirschstetten 

Habichtskauz, Smaragdeidechse oder Weißstorch – auch diese Tiere leben in den Blumengärten Hirschstetten. Im Zoo in den Blumengärten sind über 40 verschiedene Tierarten in großzügigen Anlagen, in Freigehegen oder im Palmenhaus mit den drei unterschiedlichen Klimazonen untergebracht. Sogar einen nach historischem Vorbild gestalteten Bauernhof mit Nutztieren gibt es in den Blumengärten: Rund um das „Weinviertler Bauernhaus“ tummeln sich mitunter selten gewordene Haustierrassen wie Walachenschafe und Sulmtaler Hühner. 

– Sommererlebnistage in den Blumengärten Hirschstetten 

Wann: Juni, Juli und August 2013, jeden Donnerstag und Sonntag 

~ – Öffnungszeiten Blumengärten Hirschstetten – Mitte März bis Mitte Oktober: Dienstag bis Sonntag von 10-18 Uhr, Montag geschlossen. Juni bis August zusätzlich an Samstagen bis 20 Uhr geöffnet. – Letzter Öffnungstag der Sommersaison: 13. Oktober 2013 – Besuchereingang: 22, Quadenstraße 15 – Umweltfreundlich erreichbar: 23A ab U1 – Station Kagraner Platz oder 88A ab U2 – Station Aspernstraße rk-Fotoservice:

Kategorien
Veranstaltungen
Wintersonnwendfeier des Kulturringes 22
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events
Toni's Inselgrill, Raffineriestraße, KG Stadlau, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich