folge uns auf Facebook!

Linie 25: Eröffnung der neuen Strecke vor Weihnachten

Neue Querverbindung für Donaustadt und Floridsdorf startet morgen
Rechtzeitig um die letzten Weihnachtseinkäufe zu erledigen nimmt die Linie 25 am 22. Dezember zwischen Floridsdorf und Aspern ihren regulären Betrieb für alle Fahrgäste auf. Feierlich eröffnet wurde die Linie bereits heute durch Vizebürgermeisterin Renate Brauner, Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer und die Bezirksvorsteher von Floridsdorf und Donaustadt. Am heutigen Eröffnungstag sind zwischen Floridsdorf und Kagran spezielle 25er-Schnupperzüge unterwegs, um allen Interessierten die Neubaustrecke durch die Tokiostraße näherzubringen. 

„Mit dem neuen 25er kommen wir dem Wunsch vieler Floridsdorfer und Donaustädter nach, die sich eine Taktverdichtung im Bereich des in den letzten Jahren dicht bebauten Donaufelds gewünscht haben. Besonders freut mich, dass durch den Einsatz der beiden Bezirksvorsteher Heinz Lehner und Norbert Scheed sowie Gemeinderat Karlheinz Hora gemeinsam mit den Wiener Linien gelungen ist, den 25er bereits ein Jahr früher als ursprünglich geplant war, zu eröffnen“, so Vizebürgermeisterin Renate Brauner. Das zeigt ganz deutlich, dass die Wiener Linien konsequent an einer Verbesserung ihres Angebots arbeiten. Erfreut zeigen sich auch die Vertreter der Bezirke Donaustadt und Floridsdorf, Norbert Scheed und Heinz Lehner, die bei der Eröffnung ebenfalls anwesend waren. 

img_4217

v.L. Gemeinderat Nevrivy, Mag. Ruth Becher, BV Norbert Scheed

Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer zum Bau der neuen Strecke: „Seit Anfang 2012 haben wir mit Hochdruck am neuen Streckenstück zwischen Josef-Baumann-Gasse und Kagran gearbeitet. Mit dem Start des 25ers bieten wir den Bewohnerinnen und Bewohnern eine weitere Querverbindung der zwei Bezirke Donaustadt und Floridsdorf“. 

Mit der Neubaustrecke kommt der 25er dann auf eine Gesamtlänge von 9,5 Kilometer. Von Floridsdorf geht es über die Knotenpunkte Kagran (U1), Erzherzog-Karl-Straße (S-Bahn) und Donauspital (U2) bis zur Station Oberdorfstraße. 

Straßenbahnnetz wächst Der Ausbau des 25er kommt vielen Fahrgästen zugute, stellt die Linie doch auch eine Entlastung für die stark frequentierte Linie 26 dar. Doch nicht nur die Linie 25 erweitert das Wiener Straßenbahnnetz in diesem Jahr. Im Herbst nächsten Jahres folgt dann die Linie 26 an deren Neubaustrecke von 4,6 Kilometer derzeit noch gebaut wird. 

Änderung der Linie 27A Durch die Inbetriebnahme der Linie 25 ändert sich ab 22. Dezember auch die Streckenführung der Buslinie 27A. Ab Kagran in Richtung Hermann-Gebauer-Straße wird der Bus über die Attemsgasse geführt. In Richtung Kagran fährt der 27A ab der Donaufelder Straße über die Dückegasse. 

Kategorien
Veranstaltungen
Wintersonnwendfeier des Kulturringes 22
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events
Toni's Inselgrill, Raffineriestraße, KG Stadlau, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich