folge uns auf Facebook!

Junior Tigers gewannen erster Spiel der Vereinsgeschichte !

Der 24.Mai 2014 war für die U13 Teams der Invaders und Junior Tigers eine Premiere: Ihr erstes Spiel. Die nach St.Pölten angereisten Junior Tigers hatten den besseren Start und erzielten bereits im ersten Viertel einen 12:00 Vorsprung, welcher dann zur Pausenführung und zugleich Endstand von 06:19 ausgebaut wurde.

Die Vorzeichen vor dem ersten Spiel standen sowohl für die U13 der Junior Tigers als auch der Invaders aus St. Pölten gleich: Für beide Programme war es das erste Spiel, bei den Tigers fehlen einige Spieler aufgrund von Schulveranstaltungen, bei den Invaders fehlte der Starting Quarterback nach einer Verletzung.

Die Junior Tigers gewannen den Münzwurf – und entschieden sich, das Spiel mit der Defense zu beginnen – war zwar mit den Coaches nicht so vereinbart, aber hat sich nicht negativ ausgewirkt. Die Offense der Invaders gab nach Problemen bei der Ballübergabe an den Quarterback durch ein Fumble den Ball an die Tigers ab, die diese Chance sofort zum ersten Touchdown in der Vereinsgeschichte nutzten – #25 Tobias Halmai trug den Ball in die Endzone und brachte die Tigers mit 00:06 in Führung, der Zusatzpunkt konnte nicht verwertet werden.

Durch einen neuerlichen Ballverlust der Invaders kamen die Tigers in einer günstigen Feldposition wieder in Ballbesitz – und #20 Dominik Maier erhöhte den Score mit einem Touchdown auf 00:12 – diese solide Leistung des Teams sorgte für lautstarken Jubel unter den zahlreich angereisten Fans.

tigers

Die Junior Tigers (c) Photo Taxer 2014

Im 2. Spielviertel bescherte eine kurze Unaufmerksamkeit der Tigers-Defense den Invaders und ihrer #2 einen langen Lauf in die Endzone – niemand konnte ihn aufhalten und er verkürzte den Spielstand auf 06:12 – bis jetzt waren alle Zusatzversuche ohne Erfolg (man kann den Ball durch die Stangen kicken – das bringt 2 Punkte oder den Ball durch einen weiteren Spielzug in die Endzone tragen – das bringt einen weiteren Punkt).

In der Folge wurde das Spiel von starken Defense-Leistungen geprägt – bis #25 Tobias Halmai einen kurzen Pass auf den Runningback der Invaders abfangen und somit die Offense der Tigers in gute Position bringen konnte.
Dank guter Blockarbeit des Teams konnte gleich im nächsten Spielzug
#20 Dominik Maier den Ball in die Endzone bringen und auch der Zusatzversuch brachte einen weiteren Punkt – Halbzeitstand 06:19.

Beide Teams ließen sich von der Hitze nicht beeindrucken, und der Gamespeed wurde in der 2. Halbzeit kaum langsamer, dafür wurde de Leistung der Verteidiger immer stärker. Junior Tigers und Invaders verlangten sich weiter gegenseitig alles ab, aber bis in die Endzone des Gegners schaffte es keiner mehr. Somit blieb das Ergebnis bei
06:19 für die Junior Tigers.

„Ich bin stolz auf die Leistung meiner Jungs“, bemerkte ein sichtlich begeisterter Headcoach Tibor Halmai nach dem Spiel.

„Die Leistung bei diesem Wetter und der Teamgeist, der das ganze Spiel herrschte, war einfach großartig“, sagt sportlicher Leiter Alexander Stöger,“für die Spieler war dieses Spiel extrem wichtig, um endlich ein anderes Gegenüber zu haben, deshalb sind die Spiele im Frühjahr auch ein zentraler Fokus des Vereins. Wir wissen jetzt woran wir weiter arbeiten müssen, denn Potential nach oben gibt es noch sehr viel, aber der erste Schritt ist einmal getan.“

Auch Sabine Katzmayer zeigt sich mehr als zufrieden: „Ich habe gesehen, dass in den letzten Monaten von den Coaches und Spielern gut gearbeitet wurde – das macht mich stolz. Ich freue mich, mit den Junior Tigers eine Basis für gute Nachwuchsarbeit im American Football gelegt zu haben – die Begeisterung der Sportler und Sportlerinnen sowie der vielen Fans gibt uns recht. “

NÄCHSTES SPIEL
Samstag 31. Mai
13:00 U15 Junior Tigers @ Vienna Knights Auf Der Schmelz ASKÖ Bewegungscenter Auf der Schmelz 10
1150 Wien

ERSTES HEIMSPIEL
Pfingstmontag 9. Juni
ab 09:50 mit U11, U13 und U15
KSC DONAUSTADT
Am Langen Felde 60
1220 Wien

Kategorien