folge uns auf Facebook!

iconvienna 2014: „East West Summit on Innovation und Smart Cities“, 9. bis 11. April 2014

iconvienna 2014 – The 10th European Business and Investment Forum
Wien ist bereits zum 10. Mal Treffpunkt des internationalen Projektgeschäftes. Die iconvienna ist ein exklusives Networking-Event, bei dem Regionsvertreter und Top-Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, internationalen Organisationen und Medien zusammenkommen.Die vom 9. bis 11. April 2014 stattfindende iconvienna 2014 steht diesmal ganz im Zeichen des Ost-West-Gipfels über Innovationen und Smart Cities mit dem Gastland Slowakei. Detailprogramm unter: http://www.icon-vienna.net/iconvienna-2014/program/

iconvienna 2014: "East West Summit on Innovation und Smart Cities", 9. bis 11. April 2014, Wien

iconvienna 2014 – The 10th European Business and Investment Forum v.l.n.r. Norbert Scheed, Bezirksvorsteher 22. Bezirk, iconvienna President Dr. Gerhard Hrebicek, Ing. Robert Merker, Head of Sales Elk Fertighaus AG Fotograf: Schiffl

Internationale Experten und Top-Entscheidungsträger aus den Bereichen Energie- und Umwelt, Technologie, Finanzen, Forschung, Consulting und Politik diskutieren aktuelle Investment Strategien, innovative Projekte und Investitionsmöglichkeiten zu folgenden Schwerpunktthemen:

~ – Herausforderungen und Möglichkeiten für Smart Cities und Regionen in Europa – Internationale Finanzierungsmodelle für Innovationen – Innovationen und Infrastruktur für Smart Cities und Regionen – Ausblick auf die nächsten 10 Jahre – Herausforderungen bei der Umsetzung von Forschung in die Praxis ~

U.a. mit: Miroslav Lajcak, Vizepremier Slowakei, Milan Ftacnik, Bürgermeister Bratislava, Mag. Alois Steinbichler, CEO Kommunalkredit, Mag.a DI Dr.in Brigitte Bach, MSc Head of Energy Department AIT, Paola Migliorini, Policy Officer DG Environment Unit Eco-Innovation and Circular Economy, European Commission, Dipl. Ing. Andreas Trisko Leitung Stadtentwicklung und Stadtplanung, Dr. Hans Jörg Schelling, Vizepräsident WKO, Dr. Gerhard Hrebicek, Vorstand European Brand Institute, Dr. Klaus Schierhackl, CEO ASFINAG, Anette Solli, Bürgermeisterin Akershus (Oslo), Dr. Klaus Pseiner, Geschäftsführer FFG, Mag.a Edeltraud Stiftinger Geschäftsführerin Austria Wirtschaftsservice, Dr. Ilse Stockinger, Geschäftsführerin Neue Urbane Mobilität Wien GmbH, Sarajit Jha, COO Tata Business Support Services, Hyderbad India, Dr. Gerald Ganzger, Lansky, Ganzger & Partner, Ing. Mag. (FH) Andreas Matthä, Vostandssprecher ÖBB Infrastruktur AG, Dr. Johannes Gadner, Rat für Forschung und Technologieentwicklung, u.v.m.

Erstmals findet am 9. April der iconvienna young leaders dialogue youLEAD statt. Dieser bietet Jungunternehmern, Jungführungskräften und High Potentials aus Zentral- und Osteuropa die Möglichkeit sich zu vernetzen. Gleichzeitig sollen gemeinsame Sichtweisen zu Zukunftsthemen – diesjähriger Themenschwerpunkt „Shaping the future of cities“ – im World Café Format erarbeitet werden. Nähere Informationen unter http://www.icon-vienna.net/youlead/ .

Am Mittwochabend findet die Welcome Reception im Wiener Rathaus auf Einladung von Bürgermeister Dr. Michael Häupl statt und bittet zum exklusiven Networking zwischen internationalen Wirtschaftsdelegationen und der heimischen Wirtschaft.

Fortgesetzt wird der Event am 10. April mit Experten und Top-Entscheidungsträger in den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer Österreichs wo Themen wie: Herausforderungen und Möglichkeiten für Smart Cities, Finanzierungsmodelle für Innovationen mit Berücksichtigung neuer Förderrichtlinien Horizon 2020, diskutiert werden. Begleitend dazu, lädt die Ausstellung zur gezielten Kontaktaufnahme mit Vertretern innovativer Produkte und Dienstleistungen ein, u.a. wird das Öko-Solarhaus LISI Haus, Österreichs Siegerprojekt beim US-Solardecathlon Wettbewerb und Argos Railway Technology von HBM vorgestellt. In der abschließenden Podiumsdiskussion zum Thema: Herausforderungen bei der Umsetzung von Forschung in Innovation“ diskutieren u.a. mit Mag. Dr. Johannes Gadner, Rat für Forschung und Technologieentwicklung, Rechtsanwalt Dr. Gerald Ganzger und DI Doris Österreicher, Leiterin Sustainable Building Technologies AIT, Prof. Milan Gregor, Vorsitzender Central European Institute of Technology, den Status Quo der Forschung und die Herausforderungen zu Innovation und Intellectual Property, sowie dessen Bedeutung für die Zukunft der österreichischen Wirtschaft.

Am 11. April steht eine Exkursion zum Austrian Institute of Technology SmarTest Labor und in die Seestadt Aspern, eines der derzeit größten Stadtentwicklungsprojekte Europas mit einer Fläche von rund 240 Hektar unter dem Motto „Smart City“ auf dem Programm. Eine Präsentation von Aspern Smart City Research und Wien 3420 Aspern Development AG im aspern IQ Gebäude mit anschließender Baustellenbesichtigung geben einen umfassenden Einblick in die „Stadt der Zukunft“ wo in 20 Jahren rund 20.000 Menschen leben und arbeiten werden. Zum Abschluss lädt Bezirksvorsteher Norbert Scheed zu einer Lunch Reception.

Die Kongressteilnahme ist in unterschiedlichen Kategorien möglich. Nähere Informationen zum Programm sowie die online Anmeldung finden Sie unter: http://www.icon-vienna.net/iconvienna-2014/registration/

Über iconvienna

Nach dem Motto „Make Contacts to Contracts“ stellt die iconvienna eine einzigartige Plattform zum Netzwerken auf „Top executive level“ dar und bietet vielfältige Möglichkeiten zum Know-How Transfer sowie zur Kontaktaufnahme mit internationalen Geschäftspartnern. Während der Kongresszeiten bietet die Kontaktbörse der iconvienna Unternehmen und Regionen die Möglichkeit, ihre Leistungen und Projekte im Ausstellungsbereich zu präsentieren sowie vor Ort Experten im Rahmen von bilateralen Treffen zu konsultieren.

Die Partner der iconvienna 2014 sind u.a.: Stadt Wien, Wirtschaftskammer Wien, AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, „go international“, Novomatic, Kommunalkredit Austria, Club der Handelsräte, Leitbetriebe Austria, AWS, AIT, US Embassy, European Brand Institute, HBM, eurobrand, medianet, Grand Hotel Wien, cafe+co, FORMAT, Industriemagazin, SOLID, OLN, uvm.

Kategorien