folge uns auf Facebook!

htl donaustadt ist für das 21. Jahrhundert gerüstet

„Lehrerinnen und Lehrer nutzen Technologien in den Klassen auf neue, spannende Arten, weil sie erkannt haben, dass sie damit ihre Schülerinnen und Schüler besser auf die Anforderungen des zukünftigen Berufslebens vorbereiten können,“ sagt James Bernard, Director of Partners in Learning Worldwide.  „Microsoft würdigt diese kreativen Lehrerinnen und Lehrer und hilft ihnen, ihre Erfahrungen weltweit auszutauschen.“

2011-10-03-htl

Im Juli 2011 erhielten 50 Lehrerinnen und Lehrer aus der ganzen Welt im Rahmen des Microsoft- Partners-in-Learning-Programms in Redmond, USA, die Auszeichnung „Top Innovative Teacher“. Prof. Dipl.-Ing. Herbert Feichtinger von der htl donaustadt, war dabei einer von zwei Österreichern, die aufgrund ihrer innovativen Unterrichtsmethoden und des Einsatzes von Technologien zur Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ausgewählt wurden.

„Im Partners-in-Learning-Institute habe ich interessante Programme und Methoden kennengelernt, die ich auch an andere Lehrerinnen und Lehrer weitergebe“, sagt Herbert Feichtinger. „Ich gestalte täglich den Unterricht so praxisorientiert wie möglich. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei selbstständig Probleme zu lösen, in Teams zu arbeiten und ihre Projektergebnisse einem breiten Publikum zu präsentieren. Bei ihren Teamprozessen werden sie an der htl donaustadt zusätzlich professionell begleitet.“

Überzeugen Sie sich selbst davon auf der Modellbaumesse Wien (25. bis 30. Oktober 2011) oder besuchen Sie den Tag der offenen Tür (4. und 5. November 2011, www.htl-donaustadt.at).

Kategorien