folge uns auf Facebook!

Geo Data City – Virtueller Spaziergang durch die Seestadt Aspern

Wien (OTS) – Im Rahmen der Ausstellung „Geo Data City“ findet am Samstag, den 19. März 2011, zwischen 14 und 18 Uhr ein virtueller Spaziergang durch die künftige Seestadt Aspern statt. Mittels einer eigenen Applikation für Smartphones können BesucherInnen Ansichten der neuen Seestadt auf ihrem Handy-Display erlebbar machen und durchwandern. Mit dem Smartphone kann man so auf Straßen flanieren, die es noch nicht gibt, oder die spiegelnde Wasseroberfläche eines Sees betrachten, der gerade erst ausgehoben wird. Diese sogenannte „Augmented Reality“ ermöglicht es, Blicke in einen neuen Stadtteil Wiens zu werfen. Wo wird man arbeiten, wohnen, lernen, einkaufen? „Augmented Reality“ wird in Wien erstmals für die Stadtplanung eingesetzt, um den BürgerInnen einen besseren Eindruck der Stadtentwicklung geben zu können.

aspern-seepromenade-a5-rschreinerkastler-kleinZeit:
19. März 2011, 14h

Ort:
Exkursionsstart 22., Ecke Johann-Kutschera-Gasse/An den alten Schanzen Anreise und Shuttle-Dienst
Zwischen 13.30 Uhr und 17.30 Uhr steht ein eigener Shuttle-Dienst mittels Autobus zur Verfügung.

Hinfahrt zur Seestadt:
Ab U-Bahn-Station U2-Aspernstraße jeweils um 13.30, 14.00, 14.30, 15.00, 15.30, 16.00, 16.30, 17.00 und 17.30 Uhr

Rückfahrt zur U-Bahn-Station U2-Aspernstraße:
Ab „Ecke Johann-Kutschera-Gasse/An den alten Schanzen“ um 13.45, 14.15, 14.45, 15.15, 15.45, 16.15, 16.45, 17.15, 17.45, 18.15, 18.30 und 18.45 Uhr

Kategorien
Veranstaltungen
Wir machen Seestadt! Marktplatz der Initiativen
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Maria-Trapp-Platz, 1220 Wien