folge uns auf Facebook!

Gemälde-Schau „Farbige Vielfalt“ im Bezirksmuseum 22

Werke von 4 Malerinnen: 18.9. bis 6.11., Info: 203 21 26
Vier Malerinnen zeigen von Sonntag, 18. September, bis Sonntag, 6. November, im Bezirksmuseum Donaustadt (22., Am Kagraner Platz 53/54, „Altes Feuerwehrhaus“) ihr Schaffen. Die Eröffnung der Bilder-Schau „Farbige Vielfalt in Acrylbildern“ findet am Sonntag, 18. September, statt. Ein Vertreter des Bezirkes wohnt der frei zugänglichen Vernissage bei. Um 10.30 Uhr beginnt die Veranstaltung. Das Publikum sieht Gemälde mit vielerlei Motiven von Emma Dvorak, Renate Randa, Renate Wenzl und Theresia Wiedermann. Nicht nur wegen der Acrylarbeiten der vier Damen lohnt sich ein Besuch im „Alten Feuerwehrhaus“. Zur selben Zeit sind zwei Sonder-Ausstellungen über geschichtliche Themen („Berufe aus der Vergangenheit, die wir auch in Zukunft brauchen II“, „Vom Kirchhof zum Freythof“) zu besichtigen.
Das Museum ist Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr), Mittwoch (17.00 bis 19.00 Uhr) und an Feiertagen (10.00 Uhr bis 12.00 Uhr) offen.
Der Eintritt ist gratis. Auskünfte erteilt das ehrenamtliche Bezirkshistoriker-Team von Museumsleiter Helmut Just unter der Telefonnummer 203 21 26 (zeitweise Anrufbeantworter) oder
per E-Mail: bezirksmuseumdonaustadt@aon.at.

Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Donaustadt: www.bezirksmuseum.at

Kategorien