folge uns auf Facebook!

FP-Ebinger: Für Wiens Außenbezirke gibt es zu wenig kulturelle Angebote

Wien wächst aber Kulturbudget steigt nicht an
Anstatt das Budget für die Bezirksfestwochen weiter zurückzustutzen, wäre es höchst an der Zeit das Kulturbudget an das Wachstum der Bundeshauptstadt anzupassen. Für die Kultur in den Außenbezirken Wiens müssen endlich größere finanzielle Mittel bereitgestellt werden. Kleine aufstrebende Kulturinitiativen gehören unterstützt und gefördert, so der FPÖ-Wien Gemeinderat und Kultursprecher Mag. Gerald Ebinger im Zuge der heutigen Gemeinderatssitzung.

fpoe-csm_Ebinger_9eddf4ce5a

Mag. Gerald Ebinger (c) FPÖ

Bezirke wie etwa Donaustadt, Favoriten, Simmering und Liesing leiden massiv unter der mangelnden Aufmerksamkeit der rot-grünen Stadtregierung für die peripheren Bereiche Wiens. Die Bundeshauptstadt wächst stetig und aus diesem Grunde muss auch das Kulturbudget dementsprechend angepasst werden, so Ebinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
0664/8145151

Kategorien
Veranstaltungen
„GEH-CAFÈ - „Mitten um urbanen Dorf – eine Grätzeltour durch die Seestadt aspern“
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Seestadt Aspern